Air Berlin

Antworten
mdoklein
Beiträge: 38
Registriert: Fr 1. Apr 2011, 10:56
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

Air Berlin

Beitrag von mdoklein » Do 19. Mai 2011, 14:25

Wer ist schon einmal mit Air Berlin geflogen ?
Wann und wo bekommt man dann die Zeitschrift "Thai Zeit" geschenkt ?
Man hat mir gesagt die Zeitschrift würde kostenlos am Flughafen BKK bei Air Berlin verteilt.
Stimmt das ?
Einfach Thai übersetzen
http://www.easythai.de/

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Air Berlin

Beitrag von expat » Do 19. Mai 2011, 15:23

Ich fliege ständig mit Air Berlin, aber leider (für diesen Thread) nie von oder nach Thailand. Im Augenblick bin ich über Mallorca mit denen in Barcelona. In Berlin ist es üblich, dass am Flughafen alle möglichen Zeitungen und Zeitschriften kostenlos ausliegen.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Styx
Beiträge: 305
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 15:08

Re: Air Berlin

Beitrag von Styx » Fr 20. Mai 2011, 13:06

Leider "mdoklein",
kann auch ich Dir in Sachen >Thai Zeit< nicht helfen doch hinsichtlich >Air Berlin< (mit denen ich ebenfalls noch nicht in Richtung Asien geflogen bin) habe ich aber wohl eine Meinung.

Ich verbinde vieles, das eine Company tut, auch mit deren Auftritt in der Oeffentlichkeit, deren Kundenwerbung und Kundeninfomationen - zusammengefasst - deren Public Relations. Diesbezueglich bin ich von Air Berlin nun absolut enttaeuscht.

Achtung - ich beziehe mich jetzt ausschliesslich auf die Geschaeftspraktiken von Air Berlin in Thailand und nicht jener in Deutschland (denn dort ist vieles nicht erlaubt was Air Berlin sich in Thailand dennoch leistet). So ist deren Preispolitik mehr eine Verschleierung als Offenbarung. Sie sind gegenueber (nach TH verkehrenden) Liniengesellschaften viel zu teuer und dies (wie man mir berichtete) bei geringerem Comfort. Die regelmaessige Werbung mit Oneway-Preisen (BKK-BRD) halte ich einfach fuer unanstaendig - denn ein danach errechneter Gesamtpreis erreicht nie die Summe mit der geworben wird. Und nimmt man bei einer persoenlichen Kontaktaufnahme (Telefon - die ebenfalls, zum beworbenen Preis, sogar empfohlen wird) darauf Bezug, dann erhaelt man die Info, dass dies nur fuer "einen" ganz bestimmten Flug gilt, darueber hinaus dann oft auch noch zusaetzliche Kosten zu beruecksichtigen sind.

Ich zahle fuer gewoehnlich (in der economy class) fuer ein return ticket 500 +/-100 Euro (sprich zwischen 400 und max. 600 Euro) bei Ticketgueltigkeiten von 3 bis 6 Monaten und meist 30kg aufgegebenes Gepaeck. Die Flughaefen sind dabei FRA, MUC oder schon auch mal DUS. Ich bevorzuge auch Direktfluege (wohlgemerkt, weniger Nonstop-Fluege) die eine Zwischenlandung von 2-3 Stunden (weniger ist OK, laenger nicht fuer jeden zu empfehlen) beinhalten. Nach 5-6 Stunden Flugzeit sich die Beine vertreten zu koennen ist es mir wert insgesamt diese 2-3 Stunden spaeter in BKK oder z.B. in FRA anzukommen. Mein Urlaub leidet absolut nicht darunter, im Gegenteil.

Da ich nahezu taeglich "Air Berlin-Werbung" in meinem eMail-Eingang finde war es mir dies ein Anliegen irgendwo (in einem Forum) meine Eindruecke hinsichtlich dieser Airline (BKK-office) publik zu machen. Ich bin mir sicher, dass ich hierauf auch Widerreden erhalten werde - insbesondere, denke ich mal, von Berliner Flugreisenden - denn, deren Nachteil war/ist schon seit "ewigen" Zeiten jener, immer erst von Berlin nach irgend einem westlicher gelegenen Flughafen fliegen zu muessen (und dies fuer einen Flug in oestlicher Richtung) was eine Flugreise natuerlich verteuert.
Styx

Antworten