Aufenthalt in Thailand für Rentner und Pensionäre

Benutzeravatar
karo5100
Beiträge: 139
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 02:28

Re: Aufenthalt in Thailand für Rentner und Pensionäre

Beitrag von karo5100 » So 23. Jan 2011, 17:19

Ich mache mir auch Sorgen um die Halbwertszeit von Hotjob,
wenn der alle Beiträge so genau und gewissenhaft durchliest, wie bisher... :Lach:
Robert / โรแบร์ต

Benutzeravatar
karo5100
Beiträge: 139
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 02:28

Re: Aufenthalt in Thailand für Rentner und Pensionäre

Beitrag von karo5100 » So 23. Jan 2011, 17:39

Neele hat geschrieben:Irren ist menschlich - um die Lage wirklich ekelhaft zu machen, benötigt man schon einen Karo.
Ach so, Du hältst es also für normal, wenn 4 Leute erklären, was Sache sein sollte und es kommt weiterhin die Frage,
wann wir endlich mal zum Thema Antworten? :wink:
Robert / โรแบร์ต

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Aufenthalt in Thailand für Rentner und Pensionäre

Beitrag von expat » So 23. Jan 2011, 18:08

Neele hat geschrieben: Wie hat mal irgend ein Foren Member so schön gesagt:
Du meldest dich nur zu Wort wenn du irgend einen Fehler gefunden hast.
Und sei es nur ein nicht funktionierender smiley.
Die Menschen sind nicht alle gleich; also sind ihre Verhaltensweisen auch nicht alle gleich. Was Karo5100 macht, ist nicht verwerflich. Ich finde das echt nett, wenn er mir Unstimmigkeiten mitteilt. Ohne Quatsch: Da passt jemand auf. Das erfreut mich.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Hotjob

Re: Aufenthalt in Thailand für Rentner und Pensionäre

Beitrag von Hotjob » So 23. Jan 2011, 21:17

@karo5100,

auch ein " karo5100" muss sich um mich keine Sorgen machen . Schon gar nicht um meine " Halbwertszeit" !
Übrigens, die Website von " karo5100 " flutscht ja mächtig !!

Meinem Bekannten habe ich den Link mit der ClickThai Seite geschickt. Er hat sich bedankt. Somit hat dieser Thread , was Infos betrifft , zumindest für Ihn seine Aufgabe erfüllt .

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Aufenthalt in Thailand für Rentner und Pensionäre

Beitrag von expat » So 23. Jan 2011, 21:32

Hotjob hat geschrieben:
Meinem Bekannten habe ich den Link mit der ClickThai Seite geschickt. Er hat sich bedankt. Somit hat dieser Thread , was Infos betrifft , zumindest für Ihn seine Aufgabe erfüllt .
Hauptsache, er steht nicht auch dauerhaft auf der Leitung wie du hier im Thread.
In diesem Ausmaß habe ich das noch nie erlebt, weder in Foren noch im realen Leben.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Hotjob

Re: Aufenthalt in Thailand für Rentner und Pensionäre

Beitrag von Hotjob » So 23. Jan 2011, 23:22

@Expat,
in der Tat, ist wirklich ungeheuerlich was da abgegangen ist. Ich freue mich für dich das ich Dir ,in deinem hohen Alter, noch so einen Höhepunkt verschaffen konnte .
Geniess es.

Benutzeravatar
karo5100
Beiträge: 139
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 02:28

Re: Aufenthalt in Thailand für Rentner und Pensionäre

Beitrag von karo5100 » So 23. Jan 2011, 23:52

Ich will ja nicht Unken,
aber zu den hier erfragten Informationen findet sich absolut nichts bei Clickthai wieder,
was auch nur annähernd als Antworten dienlich wären...
Robert / โรแบร์ต

salz
Beiträge: 15
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 10:43
Wohnort: Bad Thaya

Re: Aufenthalt in Thailand für Rentner und Pensionäre

Beitrag von salz » Mo 24. Jan 2011, 06:21

karo5100 hat geschrieben: aber zu den hier erfragten Informationen findet sich absolut nichts bei Clickthai wieder,
Dann mach mal Dampf :yahoo: :yahoo: :yahoo: :Lach: :Lach: :Lach:

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Aufenthalt in Thailand für Rentner und Pensionäre

Beitrag von expat » Mo 24. Jan 2011, 10:17

Vielleicht ganz interessant in dem Zusammenhang:
http://expat.pytalhost.com/viewtopic.ph ... 7831#p7831

Was hotjob hier betrieben hat, könnte man Verrücktmacher-Kommunikation
nennen. Gegen so was ist man machtlos und fühlt sich am Ende wohlmöglich
noch im Unrecht, auf alle Fälle aber nicht wohl, wenn nicht etwas geschieht,
was hier im Thread geschah: Es schauen die anderen nicht einfach zu und
amüsieren sich, sondern rücken die Sache zurecht. So funktioniert ein
Forum gut; natürlich nicht für den "Verrücktmacher".
Sorry, hotjob, nimm das mal einfach an. Man will dir ja nichts Böses, sondern
spiegelt nur dein Verhalten.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

salz
Beiträge: 15
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 10:43
Wohnort: Bad Thaya

Re: Aufenthalt in Thailand für Rentner und Pensionäre

Beitrag von salz » Mo 24. Jan 2011, 12:57

expat hat geschrieben:
natürlich nicht für den "Verrücktmacher".
Why not ?
Im Endeffekt hat er doch die Infos bekommen, die er wollte.
(oder es endlich begriffen)

Antworten