Was suchen die Farangs in Thailand?

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Was suchen die Farangs in Thailand?

Beitrag von expat » Do 8. Jan 2009, 11:56

OttoNongkhai hat geschrieben: Da braucht Thailand wirklich nicht zu wehklagen,die vielen Adepten die wieder nach LOS wollen,vorher aber noch den Visaaufkleber brauchen und dafuer stundenlang in saengender Sonne stehen.
Neulich bei der Pattaya Immigration habe ich auch gestaunt: So viele Oldies wie noch nie zuvor.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
OttoNongkhai
Beiträge: 288
Registriert: Mo 8. Dez 2008, 18:58
Wohnort: Asien

Beitrag von OttoNongkhai » Fr 9. Jan 2009, 10:22

Ja,frage mich auch,was reizt einen Farang an LOS,
sind es die vielen,anschmigsamen Pussys??

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Beitrag von expat » Fr 9. Jan 2009, 10:31

Vielleicht weil sogar die in Thailand lächeln können.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

conny
Beiträge: 161
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 03:25

Re: Was suchen die Farangs in Thailand?

Beitrag von conny » Fr 9. Jan 2009, 13:24

Ich habe nur folgende Erklärung parat :

Bei der Einreise nach Thailand an der Immigration - die schwarzen Dinger da auf dem Desk, das sind keine Kameras, sondern Sticks, die das Gehirn bzw. die Erinnerung ausschalten. Wer M.I.B. gesehen hat, der weiß was ich meine :think:

Das führt dann bei vielen zum permanenten Ausfall, so dass die nicht mehr wissen, wo sie eigentlich herkommen oder zurück sollen :think: :think:
Das Motto für Thailand : Ohne Moos nix los !

Benutzeravatar
OttoNongkhai
Beiträge: 288
Registriert: Mo 8. Dez 2008, 18:58
Wohnort: Asien

Re: Was suchen die Farangs in Thailand?

Beitrag von OttoNongkhai » Sa 10. Jan 2009, 12:19

Jetzt weiss ich auch,warum ich kaum noch einen
permanenten Ausfall
habe,bin ja mehr in anderen Laendern,als wie in LOS :Lach:

Thailand und laecheln,Peter, :konfus: ,in Laos,Kambodscha und auch in Vietnam laescheln die Menschen auch,oder mehr.
Thailaender laescheln fast nur noch,wenn du ihnen mehr als 50% Tringeld gibst.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Was suchen die Farangs in Thailand?

Beitrag von expat » Sa 10. Jan 2009, 12:34

OttoNongkhai hat geschrieben: Thailaender laescheln fast nur noch,wenn du ihnen mehr als 50% Tringeld gibst.
So was tust du?
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

conny
Beiträge: 161
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 03:25

Re: Was suchen die Farangs in Thailand?

Beitrag von conny » Sa 10. Jan 2009, 13:56

Nööö Otto - die Thais lächeln auch, wenn sie dich oder andere mal wieder übers Ohr gehauen haben :biggrin: :biggrin:
Das Motto für Thailand : Ohne Moos nix los !

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Was suchen die Farangs in Thailand?

Beitrag von expat » Sa 10. Jan 2009, 14:13

conny hat geschrieben:Nööö Otto - die Thais lächeln auch, wenn sie dich oder andere mal wieder übers Ohr gehauen haben :biggrin: :biggrin:
Wie gesagt, du warst noch nicht in China. Da tun sie das nämlich nur dann.
Mich lächelt selbst in Pattaya jede an, der ich selbst zulächle.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
OttoNongkhai
Beiträge: 288
Registriert: Mo 8. Dez 2008, 18:58
Wohnort: Asien

Re: Was suchen die Farangs in Thailand?

Beitrag von OttoNongkhai » Mo 12. Jan 2009, 11:55

Selbst in China habe ich laechelnde Menschen gesehen,sogar im kalten Deutschland soll es sie geben.

Uebrigends,Peter,ich fuehre dich mal in Pattaya etwas herum,da zeige ich dir auch mal nicht laechelnde Thais,auch wenn zu selbst ueber bleide Backen lachst!!!!

Muss nur mal von deinem Hochsitz etwas runterkommen und mit mir mehrere Stunden zu Fuss auf Tour gehen!!!

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Was suchen die Farangs in Thailand?

Beitrag von expat » Mo 12. Jan 2009, 11:58

OttoNongkhai hat geschrieben:Selbst in China habe ich laechelnde Menschen gesehen,sogar im kalten Deutschland soll es sie geben.

Uebrigends,Peter,ich fuehre dich mal in Pattaya etwas herum,da zeige ich dir auch mal nicht laechelnde Thais,auch wenn zu selbst ueber bleide Backen lachst!!!!

Muss nur mal von deinem Hochsitz etwas runterkommen und mit mir mehrere Stunden zu Fuss auf Tour gehen!!!
Wenn du neben mir stehst, bin ich mir natürlich nicht mehr sicher, dass alle lächeln. :yahoo: :Lach: :friede:
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Antworten