Overstay?

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Overstay?

Beitrag von expat » Mo 27. Sep 2010, 22:11

Das ist System: Thailand kann kein Papier herstellen, auf dem man mit jedem Kugelschreiber schreiben kann, Thailand kann Kühlschränke nicht so aufstellen, dass sie im Lot stehen, Thailand kann Rechnungen nicht so verbuchen, dass keine Mahnungne mehr rausgeschickt werden usw usw. Thailand ist grunsätzlich inkompetent. Nur sagen darf man es nicht.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Somprit

Re: Overstay?

Beitrag von Somprit » Di 28. Sep 2010, 07:27

... nun ja, „sagen“ darf man(n) nun mal vieles ... hierzulande nicht! :pst:

Anderseits, mit einem Overstay im Landesinneren – sofern der „Braune“ den Pass richtig lesen kann – erwischt zu werden, könnte schon unangenehm werden. :Shy:
Aber in mehr als 20 Jahren wurde ich noch NIE nach dem Pass gefragt...

Obwohl man(n) seitens des Sprechers der Immi-BKK abzuwiegeln versucht, dass von keiner „Verschärfung“ auszugehen sei, sollte ein notorischer „Überzieher“ sich allerdings dieses Satzes bewusst sein
„...We do not want foreigners to believe they are in jeopardy of arrest and detention for overstaying their visa if they have overstayed less than one year…
http://pattaya-times.com/a6339-no-chang ... -web-rumor
" ... Wir möchten nicht das Ausländer glauben das sie Haftstrafen oder Ausweisung befürchten müssen wenn ihr Visa weniger als ein Jahr abgelaufen ist.

Antworten