Burma

Benutzeravatar
H.H.
Beiträge: 365
Registriert: So 26. Aug 2007, 08:04
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Burma

Beitrag von H.H. » Di 28. Okt 2014, 19:41

Wenn die Straßen alle genau so sauber wären, wie die Tempel - ein schönes Land. Habe da allerdings nie ein Geisterhäuschen gesehen.
Lieber ein Winter in Thailand als ein Sommer in Germany.

Willi Wacker
Beiträge: 154
Registriert: So 26. Aug 2007, 14:11
Wohnort: weit wech und doch so nah

Re: Burma

Beitrag von Willi Wacker » Mi 29. Okt 2014, 02:26

...hier noch mal von 1970, 45 Jahre zurück
auf dem Weg zur Shwedagon Pagode
Bild



Bild



Bild
...euer Willi

Benutzeravatar
H.H.
Beiträge: 365
Registriert: So 26. Aug 2007, 08:04
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Burma

Beitrag von H.H. » Mi 29. Okt 2014, 02:31

:rose:
Lieber ein Winter in Thailand als ein Sommer in Germany.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Burma

Beitrag von expat » Di 4. Nov 2014, 12:15

Diesmal werde ich mich mit den Bildern etwas zurück halten. Die Reihenfolge der Reise drehe ich um und beginne mit Bagan. Hier sieht man in der Mitte im Bild Gavin, der den Ballon über Bagan sicher führte:

BildBagan_Balloon-Ride_ji by Peter Hennecke, auf Flickr
Wir hatten viel Glück mit dem Wetter. Aufstehen vor 4 Uhr. Für 300$ pro Person war aber das Abholen vom Hotel inklusive. Wir gingen dann kurz nach Sonnenaufgang in die Luft.
Bild

806_Burma_Bagan by Peter Hennecke, auf Flickr

Bild760_Burma_Bagan_ji.jpg by Peter Hennecke, auf Flickr

BildBagan Panorama_1040-1043a by Peter Hennecke, auf Flickr
Bagan Panorama_1040-1043a by expat, auf Flickr

Bild

749a_Burma_Bagan_ji by expat, auf Flickr
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Burma

Beitrag von expat » Di 4. Nov 2014, 13:15

Nach 5 Tagen im Ort Nyaungshwe haben wir uns zwei Tage auf dem See gegönnt im Paramount Inle Resort, so wie auch vor 2 Jahren.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Burma

Beitrag von expat » Di 4. Nov 2014, 13:29

Hier durfte man als Tourist vor zwei Jahren noch nicht hin:
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Burma

Beitrag von expat » So 12. Apr 2015, 20:33

Viele Bilder der zwei Reisen nach Burma kann man hier sehen:

https://www.flickr.com/photos/expatriat ... 706017011/
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Antworten