Burma

Benutzeravatar
OttoNongkhai
Beiträge: 287
Registriert: Mo 8. Dez 2008, 18:58
Wohnort: Asien

Re: Burma

Beitrag von OttoNongkhai » Fr 20. Apr 2012, 03:32

Ein schöner Beitrag mit wunderbaren Aufnahmen die besser sind als in jeden Reiseführer und die ich nicht toppen kann.

Hatte auch mal ein BirmaVisa im Pass habe die Reise aber nicht angetreten.

Warten noch bis die politischen Bedingungen besser werden,dann aber Massentourismuss die jedes Land kaput machen.

Habe mal im Spiegel gelesen die Regierung von Birma hat Angst vor dem starken Einfluss von China (wer nicht) und sucht daher die westlichen Kontakte USA und Europa.


Nochmals ein Topp für die schönen,kunstvollen Bilder!!!!!!!!!!!!

Benutzeravatar
H.H.
Beiträge: 365
Registriert: So 26. Aug 2007, 08:04
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Burma

Beitrag von H.H. » Di 19. Jun 2012, 14:42

Postkartenidylle
Lieber ein Winter in Thailand als ein Sommer in Germany.

Willi Wacker
Beiträge: 154
Registriert: So 26. Aug 2007, 14:11
Wohnort: weit wech und doch so nah

Re: Burma

Beitrag von Willi Wacker » Do 30. Aug 2012, 00:08

...sehr schön !

hier ein Bild von 1970
Bild
...euer Willi

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Burma

Beitrag von expat » Di 26. Aug 2014, 20:51

Heute habe ich zum ersten mal in meinem Leben ein Visum über das Internet beantragt, und das auch noch für Burma. Formular ausgefüllt, Foto übermittelt, 50 Euro überwiesen, und das war's. Im Oktober werden wir mal wieder für zwei Wochen am Inle Lake und in Bagan sein.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
H.H.
Beiträge: 365
Registriert: So 26. Aug 2007, 08:04
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Burma

Beitrag von H.H. » Di 26. Aug 2014, 21:47

Genieße das Leben!
Lieber ein Winter in Thailand als ein Sommer in Germany.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Burma

Beitrag von expat » Di 26. Aug 2014, 22:00

H.H. hat geschrieben:Genieße das Leben!
Neulich habe ich mal irgendwo gelesen, dass viele Menschen ihr Leben so leben, als ob das erst die Generalprobe wäre.
Am Ende stellen sie dann fest, dass das schon die Aufführung war.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
H.H.
Beiträge: 365
Registriert: So 26. Aug 2007, 08:04
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Burma

Beitrag von H.H. » Di 26. Aug 2014, 23:02

Schön geschrieben.
Lieber ein Winter in Thailand als ein Sommer in Germany.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Burma

Beitrag von expat » Do 9. Okt 2014, 09:58

Wir wollen ja am 13, Oktober wieder nach Burma. Da ist nun inzwischen alles gebucht. Mandalay lassen wir diesmal aus, also nur Inle Lake und Bagan. Die Flüge habe ich im Internet gebucht. Die Firma gab mir eine Bankadresse in Singapur, und ich überwies von der Postbank die 300 Dollars Anzahlung. Dieses Geld ist zwar von meinem Konto verschwundehn aber bisher auch nach einem Monat nicht angekommen in Singapur. Die Nachforschung bei der Postbank ergab dann eine Antwort, die ziemlich unglaublich scheint: Die Deutsche Bank USA verweigert die Auslieferung, da eine Namensgleichheit mit einer Person bestehe, an die nicht überwiesen würde. Meinem Wunsch, das Geld also sofort zurück zu überweisen könne man nur nachkommen, wenn ich den vollständigen Namen des Empängers, dessen Geburtszeit und Nationalität sowie den Zweck der Überweisung bekannt gäbe. Man glaubt an einen Witz, aber das ist der genaue Tatbestand.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
H.H.
Beiträge: 365
Registriert: So 26. Aug 2007, 08:04
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Burma

Beitrag von H.H. » Do 9. Okt 2014, 15:13

Freue mich schon auf weitere, schöne Bilder.
Lieber ein Winter in Thailand als ein Sommer in Germany.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Burma

Beitrag von expat » Di 28. Okt 2014, 18:45

H.H. hat geschrieben:Freue mich schon auf weitere, schöne Bilder.
Demnächst. Wir sind schon wieder verschnupft und verhustet aus Burma zurück. Mein erstes Bild aus Yangon natürlich von der Shwedagon Pagode:
Bild


Burma_2014_Shwedagon Pagoda, Yangon. by expat-, on Flickr[/center]
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Antworten