Die Roten und die Gelben.

Antworten
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Die Roten und die Gelben.

Beitrag von expat » Di 10. Dez 2013, 14:17

Wenn in Thailand die Mehrheit sich dagegen wehrt, dass demokratische Prinzipien mit Füßen getreten werden, dann wird gegen sie Krieg geführt. Wenn die privilegierte Minderheit gegen demokratische Grundsätze demonstriert, dann wird kein Krieg geführt. Ungestraft dürfen sie den Flughafen lahmlegen und Bangkok terrorisieren. Im Grunde wollen die Gelben die Grundlagen der Demokratie abschaffen und sind deshalb gegen Neuwahlen, denn Wahlen haben sie noch nie gewonnen. Zwar schaffen es diese feinen Herrschaften, im nomalen Leben ihre arroganten Privilegien gegenüber der Mehrheit größtenteils duchzusetzen, aber irgendwie haben sie noch keinen Weg gefunden, der tumpen Mehrheit beim Abstimmen den Griffel zu führen. Bestechlichkeit ist gut in Thailand, aber immer nur, wenn man selber der Begünstigte ist. Warum auch nur in aller Welt hat Taksin nicht begriffen, dass nicht auch er das Amt dazu benutzen darf, in die eigene Tasche zu wirtschaften? Schade das.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Antworten