Was ist los in Thailand?

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Was ist los in Thailand?

Beitrag von expat » Fr 28. Nov 2008, 15:32

Seit Tagen ist das Parlament belagert, der internationale Flughafen von Bangkok ist besetzt und nun auch noch der nationale. Was wollen die Gelben, die PAD -Anhänger bewirken? Ist eventuell Thailand auf dem Wege zu einer echten Demokratie? Wäre es gut, wenn die Regierung abgesetzt würde, so wie die Demonstranten es fordern? Wer sind überhaupt diese Demonstranten? Ich versuche erst gar nicht, das zu analysieren geschweigen denn zu verstehen, aber was ich begriffen habe ist, dass da eine privilegierte Gruppe sich ihrer Privilegien durch die Entwicklungen der letzten Jahre, die Taksin entscheidend geprägt hat, teilweise beraubt sieht und sie zurückhaben möchte. Das ist keine Bewegung zu mehr Demokratie und Mitspracherecht für die einfachen bisher vernachlässigten Menschen, das ist in gewissem Sinne eine Konterrevolution. Die Tragik dabei ist, dass Taksin ja auch nicht der Strahleman edler Gesinnung war, aber für die einfachen Thais zählt Bestechlichkeit nicht zu den größeren Sünden, für sie zählt die Tatsache, dass Taksin an sie gedacht hat und sie nicht nur als Stimmvieh benutzt hat. Die versprochene Million für jedes Dorf scheint in der Tat dort angekommen zu sein. Dass sie damit auch alle bestechlich waren, wenn sie ihn daraufhin gewählt haben, zählt in Thailand nicht. Taksin hat Wort gehalten. Das zählt.
Was bekomme ich davon in Pattaya mit: alles was im Fernsehen kommt und was meine Frau mir erzählt. Ansonsten merkt man hier gar nichts. Hin und wieder schaue ich auch die Nachrichten vom ZDF, dass hier in erstaunlicher Qualität bilschirmfüllend auf dem Computer zu sehen ist. Letzte Nachrichten hier: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/ ... opup=true#
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Was ist los in Thailand?

Beitrag von expat » Fr 28. Nov 2008, 18:13

Henk hat geschrieben: Im Moment bleibt vor allem zu hoffen, dass sich der hochbetagte König Bhumipon Aduyadai noch möglichst lange seiner erst jüngst wieder auf die Beine gestellten Gesundheit erfreut. Gilt er als dienstältester Monarch auf unserem Globus, wegen seiner nahezu gottgleichen Verehrung, doch als einziger und letztmöglicher Garant des fragilen Staatsfriedens, der auch im Süden durch den Terror von islamischen Seperatisten bedroht ist.Kaum auszudenken, wie die Dinge hier erst noch eskalieren würden, wenn das in zwei Lager gespaltene Volk sich nicht einmal mehr an seinem allseits geliebten Staatsoberhaupt zu solidarisieren vermag.
Nun ja, die königliche Familie einschließlich des Oberhauptes hat erst vor
Kurzem ganz eindeutig für die PAD ihre Sympathie gezeigt, als sie zu einer
Trauerfeier erschien für Opfer aus den Reihen der PAD .
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Was ist los in Thailand?

Beitrag von expat » Fr 28. Nov 2008, 20:46

Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Was ist los in Thailand?

Beitrag von expat » Sa 29. Nov 2008, 22:42

Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Was ist los in Thailand?

Beitrag von expat » So 30. Nov 2008, 09:15

Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Was ist los in Thailand?

Beitrag von expat » So 30. Nov 2008, 20:18

Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Was ist los in Thailand?

Beitrag von expat » Mo 1. Dez 2008, 22:28


Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

PPP verboten

Beitrag von expat » Di 2. Dez 2008, 14:59

Im Teletext des ZDF kann man es nachlesen.


Die PPP ist verboten.

Wer sich für die Teletexte anderer deutschsprachiger Sender interessiert, der findet sie hier
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Was ist los in Thailand?

Beitrag von expat » Di 2. Dez 2008, 15:09

Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Was ist los in Thailand?

Beitrag von expat » Fr 5. Dez 2008, 20:05

Die Familie hat ja ihre Sympathien ganz eindeutig gezeigt, als sie zur Beerdigung von zwei PAD-Toten erschien.
Allerdings dachte ich neulich bei einer Rede von ihm schon: Oh, je, der bekommt ja kaum einen Ton heraus.
Wahrscheinlich geht ihm das alles zur Zeit über seine Kräfte.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Antworten