Vom Handy nach Thailand anrufen

Benutzeravatar
H.H.
Beiträge: 365
Registriert: So 26. Aug 2007, 08:04
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Vom Handy nach Thailand anrufen

Beitrag von H.H. » Fr 20. Feb 2009, 03:46

Kisstel

Hier möchte ich noch einmal auf eine wirklich gute Seite aufmerksam machen, von wo Ihr mit Euerem Handy sehr günstig Weltweit anrufen könnt.

Einfache Anmeldung für Ihre kostenlose Probegespräche von einem Euro zum Beispiel 25 Minuten nach Thailand Warum nicht kostenlos versuchen?


Mit KISSTEL billig in die Welt telefonieren

Schnelle und gute Verbindungsqualität


http://www.kisstel.de/

Danach können Sie selbst entscheiden in Zukunft für nur 5 Cent in der Minute von Ihrem Handy nach Thailand anzurufen.

Vom Handy und aus dem Festnetz
billig ins Ausland telefonieren

Zum Beispiel nach Thailand:
Jetzt gibt's 1 Euro Startguthaben¹.
Damit telefonieren Sie bis zu 25 Minuten kostenlos

(Die Verbindung kosten Sie sonst üblich nur 5 Cent per Minute)

Ab 4 Cent pro Minute ins Ausland telefonieren.
Ersparnis bis zu 90% gegenüber Ihrem herkömmlichen Mobilfunktarif.
Mit Kisstel telefonieren Sie billig vom Handy und aus dem Festnetz ins Ausland, ohne Ihren Provider zu wechseln.
Einfach anmelden und dann billig telefonieren.
• keine Einrichtungsgebühr
• keine monatliche Grundgebühr
• keine Mindestvertragslaufzeit
• keinen monatlichen Mindestumsatz
• mit Tarifansage
• netzunabhängig
• Callback und Callthrough sind verfügbar
• volle Kostenkontrolle durch Prepaid Konto
Das geht ganz einfach.
Wählen Sie unsere Festnetznummer 0692562761 und warten Sie auf das Freizeichen.
Wählen Sie dann die Nummer die Sie anrufen wollen und schließen Sie diese mit der Eingabe von # ab, ohne danach die Wähltaste an Ihrem Telefon zu drücken.

Für Personen die eine Flatrate haben ist die Einwahl in das Festnetz bereits bezahlt!
Kisstel Einwahlnummern im Ausland.
Das kostet nicht viel.
Sie bezahlen bei Ihrem Mobilfunk- bzw. Festnetzprovider das Gespräch zu unserer Festnetznummer (bei vielen Verträgen - Flatrate ins dt. Festnetz - sind diese Kosten bereits in der Grundgebühr enthalten) und bei uns den günstigen Kissteltarif für Ihr Gespräch ins Ausland.
Kisstel ist netzunabhängig.
Sie können Kisstel aus allen deutschen Mobilfunknetzen nutzen, sowohl von Vertragshandys als auch von Prepaid-Handys. Kisstel können Sie auch von allen Festnetzanbietern (Arcor, Kabel-BW, Netcologne, Hansenet, ...) nutzen.
Lieber ein Winter in Thailand als ein Sommer in Germany.

Willi Wacker
Beiträge: 154
Registriert: So 26. Aug 2007, 14:11
Wohnort: weit wech und doch so nah

Re: Vom Handy nach Thailand anrufen

Beitrag von Willi Wacker » Sa 21. Feb 2009, 03:29

...im Gegensat zu früher
wo man Brieftauben geschickt
oder Rauchzeichen von Sichtpunkt zu Sichtpunkt
übermittelt hat
ist das ein Fortschritt ohne Gleichnis :clap: :crazy:
...euer Willi

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Vom Handy nach Thailand anrufen

Beitrag von expat » Sa 21. Feb 2009, 14:00

Von Computer zu Computer total kostenlos mit SKYPE.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Somprit

Re: Vom Handy nach Thailand anrufen

Beitrag von Somprit » Sa 25. Dez 2010, 11:39

... wer benutzt Handy, wenn es Skyp gibt ... :denk: ...obwohl das ja in den letzten beiden Tage Probleme aufwies ... :cry: ... doch dann:

Skype immer noch mit Problemen, Abonnenten sollen entschädigt werden

Skype hat nach wie vor Probleme mit seiner Erreichbarkeit. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag konnten sich viele Nutzer des VoIP-Dienstes nicht einloggen, seitdem stellt Skype schrittweise wieder die Verbindungen her
Wir werden die unseren Nutzern entgangenen Erlebnisse nicht ersetzen können, werden aber unseren Prepaid-Kunden Skype-Guthabencodes per E-Mail zukommen lassen. Der Voucher wird etwa 30 kostenlosen Gesprächgsminuten auf Festnetztelefone weltweit* entsprechen.

Unsere aktiven Abonnementnutzer werden wir mit einer kostenlosen Zusatzwoche des jeweiligen Abonnements entschädigen. Die Einrichtung wird noch ein paar Tage dauern, sobald diese abgeschlossen ist wird diese Woche mit der nächsten Verlängerung gutgeschrieben


Entnommen aus: http://www.pcgameshardware.de/aid,80547 ... rnet/News/ .... und somit warte ich mal ab....

jumbo
Beiträge: 2
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 22:01

Re: Vom Handy nach Thailand anrufen

Beitrag von jumbo » Mi 5. Jan 2011, 22:33

Skype ist natürlich eine günstige Sache, aber man hat vielleicht nicht immer einen Rechner mit Mikro zur Hand, um das ganze zu nutzen bzw. ich persönlich find es auch einfach bequemer, gewohnt per Handy oder Telefon zu telefonieren. Hab da immer gute Erfahrung mit DCalling gehabt. Mit einer Flatrate kostet der Anruf nach Thailand da auch nur 1,99 Cent/Min., also ziemlich billig.
Besser als nach Thailand telefonieren ist nur direkt vorort zu sein

Benutzeravatar
H.H.
Beiträge: 365
Registriert: So 26. Aug 2007, 08:04
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Vom Handy nach Thailand anrufen

Beitrag von H.H. » Mi 5. Jan 2011, 23:17

Wenn Leute auf der Arbeit nur mit dem Auto auf der Straße sind, ist man auf ein Handy (natürlich mit Freisprecheinrichtung) angewiesen. Wenn dann um 20,00 Uhr Feierabend ist, schlafen die da drüben fast alle.

Ich selbst bin daher von Kisstel überzeugt: http://www.kisstel.de/93684039/index.html
Lieber ein Winter in Thailand als ein Sommer in Germany.

jumbo
Beiträge: 2
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 22:01

Re: Vom Handy nach Thailand anrufen

Beitrag von jumbo » Mo 6. Jun 2011, 21:52

Vielleicht schlafen die auch nicht ... sondern die Leitung ist nur mal wieder bescheiden :denk: Das scheint ja auch zu manchen Tageszeiten besser als zu anderen zu funktionieren ...

Also von Handy-Freisprechanlagen habe ich keine Ahnung. Aber das Telefonieren über das Internet (siehe Skype) ist wohl am günstigsten. Und weil es mehr und mehr Smartphones auf dem Markt gibt, hat ja auch bald jeder eines. Damit kann man ja auch unterwegs telefonieren...
Besser als nach Thailand telefonieren ist nur direkt vorort zu sein

Styx
Beiträge: 305
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 15:08

Re: Vom Handy nach Thailand anrufen

Beitrag von Styx » Di 7. Jun 2011, 00:37

Wenn ich mich in Deutschland aufhalte, und das tue ich fuer gewoehnlich die ueberwiegende Zeit eines Jahres (muss ja schliesslich noch arbeiten), dann ist es dennoch so, dass wir (meine Frau und ich) taeglich miteinander telefonieren. Entsprechend unserem Kenntnisstand vom Vortag wurde auch der Zeitpunkt unseres Telefonats als Circa-Wert definiert - wobei dann auch die jahreszeitabhaengige Zeitdifferenz Beruecksichtigung findet.

Bin ich dann zum Zeitpunkt des Telefonats zu Hause, dann rufe ich aus dem Festnetz in Thailand an - fuer gewoehnlich ist der BKK-Bereich hinsichtlich Mobilnetwork und Festnetz kostenneutral - ueber Land kann es auch schon mal Unterschiede im Minutenpreis geben. Die Kosten belaufen sich im Allgemeinen auf ca. 1 Euro am Tag und das bei einem wechselnde Minutenpreis zwischen 0,99 EuroCent und 1,99 EuroCent (selten gibt es ausschliesslich Angebote die darueber liegen). Diese Preise werden beim Call-by-Call - System verlangt und deren Vorwahlen sind 5 bzw. 6-stellig, beginnend mit einer 010.. (z.B. 01024, 01054, 01084 oder 010012, etc., etc.) Den jewels guenstigsten Provider laesst sich "googeln". Ich empfehle immer jene mit einer Gebuehrenansage - der unliebsamen Ueberraschungen (am Monatende) wegen, denn Aenderungen werden oft ohne weitere Ankendigung vorgenommen.
Von meinem Handy rufe ich nur in einem Notfall (oder einer Dringlichkeit wegen) in Thaland an - kam schon vor, aber recht selten.

Jetzt noch der Fall, dass ich unterwegs bin - entweder geplant oder weil ich es einfach nicht rechtzeitig nach Hause geschafft habe - dann ruft meine Frau unter der Festnetznummer an - geh ich nicht ran, dann probiert sie meine Handynummer. Fuer den Festnetzkontakt zahlt sie 1 bis 2 Baht pro Minute und fuer das Mobilnetz zahlt sie 7 bis 9 Baht die Minute. Entsprechend lang dauern dann auch unsere Telefonate - d.h. rufe ich an, dann kann der Anruf schon auch mal eine Stunde dauern (bitte fragt mich nicht was es so lange zu besprechen gibt - ich weiss es nicht) und ruft meine Frau an, dann muss sie bereits nach 5 Minuten wegen unglaublicher Muedigkeit zu Bett.
(Dies ist jetzt nicht zum Weitersagen - ich meine, dass dies meine Frau irgendwann erfaehrt - aber, da gibt's Tage da warte ich neben dem Festnetztelefon auf den Anruf meiner Frau um dann letztendlich mit der (teueren) Alternative "5 Minuten uebers Handy" zu telefonieren. Bitte, das bleibt nun wirklich unter uns.)
Meine Frau nutzt fast ausschliesslich ihr Mobile Phone.
Sollten hierzu Fragen (z.B. zu den Erfahrungen mit den Call-by-Call - Anbietern) bestehen - meldet euch.
Styx

Somprit

Re: Vom Handy nach Thailand anrufen

Beitrag von Somprit » Di 7. Jun 2011, 09:39

Styx hat geschrieben: ... Entsprechend lang dauern dann auch unsere Telefonate - d.h. rufe ich an, dann kann der Anruf schon auch mal eine Stunde dauern (bitte fragt mich nicht was es so lange zu besprechen gibt - ich weiss es nicht) ...

(Dies ist jetzt nicht zum Weitersagen - ich meine, dass dies meine Frau irgendwann erfaehrt - aber, ...
Bitte, das bleibt nun wirklich unter uns.)...
...lange Telefonate für mich ein Greul.... :günter: lieber schreibe ich 100 Seiten bevor ich 1 Stunde rede.... tja, sollte ich oder sollte ich nicht ... :denk: ..bei Deiner Frau petzen ... :biggrin:

Da ich mit der Technik, auch wenn es nur um die Möglichkeiten des telefonieren geht, auf Kriegsfuß stehe, ziehe ich für ALLE meine Telefonate grundsätzlich Skype vor... :good:

Styx
Beiträge: 305
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 15:08

Re: Vom Handy nach Thailand anrufen

Beitrag von Styx » Di 7. Jun 2011, 12:13

Somprit,
sollte Dein Zusammenschnitt meines posts tatsaechlich das daraus gewonnene Resultat, die Essenz, sein, dann gestatte ich jedem dies mit meiner Frau zu besprechen - sie wird genau das bestaetigen (und mich vielleicht sogar noch mit "a good husband" kommentieren).

Manchmal ist es doch von Vorteil, wenn der ein oder andere meiner Beitraege, die Konzentration des Lesenden erfordert - wie eben in diesem Fall.
Styx

Antworten