Die Roten in Pattaya

Antworten
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Die Roten in Pattaya

Beitrag von expat » Sa 11. Apr 2009, 16:18

Nun ist auch mal was in Pattaya los. Die ASEAN-Konferenz ließ Tausende von Roten nach Pattaya strömen, um den Teilnehmern zu vermittel, dass sie keine rechtmäßigen thailändsischen Gesprächspartner haben. Heute wurde der Japaner am Verlassen des Hotels gehindert. Beim Stürmen der Konferenzstätte, dem Roal Cliff, waren alle Teilnehmer schon getürmt. Ob der Film bei euch läuft, hängt wohl von eurer Bandbreite ab. Bei mir ruckelt es. Rechte Maustaste drücken und "Abspielen" wählen.


Bild
Klick drauf.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

conny
Beiträge: 161
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 03:25

Re: Die Roten in Pattaya

Beitrag von conny » Sa 11. Apr 2009, 22:54

Sehr schön :think:

zeigt der Weltöffentlichkeit wieder einmal recht deutlich, was Thailand doch für ein Land ist :noe:
Habe gehört, dass auch einige Blauhemden Richtung Pattaya mobilisiert wurden.
Das Motto für Thailand : Ohne Moos nix los !

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Die Roten in Pattaya

Beitrag von expat » Sa 11. Apr 2009, 22:58

conny hat geschrieben:Sehr schön :think:

zeigt der Weltöffentlichkeit wieder einmal recht deutlich, was Thailand doch für ein Land ist :noe:
Habe gehört, dass auch einige Blauhemden Richtung Pattaya mobilisiert wurden.
Das waren regierungsfreundliche Provokateuere aus den Reihen der Polizei oder der Armee.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

phanokkao
Beiträge: 27
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Die Roten in Pattaya

Beitrag von phanokkao » Mo 13. Apr 2009, 00:03

wenn es alles nicht so traurig wäre mit der Politik in Thailand könnte man es in Thailand auch aushalten und zufrieden leben. Aber so und es wird noch lange anhalten mit den Unruhen und es wird es auch problematisch mit der eigenen Sicherheit man weiss ja nie was in einem solchen Thaischädel vor sich geht wenn man zur falschen Zeit am falschen Ort ist. Ich habe schon wenig Kontakt mit Thailändern aber ab jetzt wird auch noch der letzte Kontakt gekappt und sich in der Burg verschanzt.
Mein Lebensmotto lautet:
Sorge bei Zeiten dafür, das zu haben, was du liebst, oder du wirst gezwungen sein, das zu lieben, was du hast

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Die Roten in Pattaya

Beitrag von expat » Mo 13. Apr 2009, 11:08

Man muss einfach sehen, dass die bisherige "Harmonie" der thailändischen Gesellschaft auf dem Machtanspruch der arroganten Oberschicht und der Leidensfähigkeit der Mehrheit besteht. Reichsein und oben Stehen, sind nach thailändischer Auffassung Verdienste, die unbedingt gewürdigt werden müssen von den Untenstehenden. Demokratische Wahlen waren der Ausweg, wie der Mehrheit mehr Mitspracherecht gegeben werden konnte. In ignoranter ekelerregender (jedenfalls aus westlicher Sicht) Weise wurden diese Mittel durch das korrupte Rechtswesen zunichte gemacht. Wird von den richtigen korrumpiert und rebelliert bis zur Besetzung des Flughafens, dann wird das als nettes Happening betrachtet, beim unterdrückten Gegner aber sind das verfolgungswürdige Vergehen. Da liegt der wahre Kern des Konflikts.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Die Roten in Pattaya

Beitrag von expat » Di 14. Apr 2009, 12:31

Die Roten haben wohl erstmal in Anbetracht der staatlichen Übermacht aufgegeben, um Blutvergießen zu vermeiden.
Was tagelang bei den Gelben "nicht möglich sein sollte", das geht nun mit den Unterprivilegierten ganz einfach.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Die Roten in Pattaya

Beitrag von expat » Do 16. Apr 2009, 20:10

Es sind wohl einige Menschenleben zu beklagen, die den Oberen im Wege waren bei der Ausübung ihrer illegitimen Diktatur. Meine Frau redet von etwa 100, die einfach mal so beseitigt wurden. Macht ja nichts. Dann werden sie schneller wieder neu geboren.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Blogger
Beiträge: 64
Registriert: So 30. Nov 2008, 12:42
Wohnort: kann ich nicht lesen, ist in thai geschrieben

Re: Die Roten in Pattaya

Beitrag von Blogger » Mo 27. Apr 2009, 10:12

weisst du auch von was du hier redest lieber peter? als deutscher die rote brut zu verehren bedeutet in meinen augen etwa das selbe, wie den hitler zu verehren.
ich liebe dich

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Die Roten in Pattaya

Beitrag von expat » Di 28. Apr 2009, 12:00

Blogger hat geschrieben:weisst du auch von was du hier redest lieber peter? als deutscher die rote brut zu verehren bedeutet in meinen augen etwa das selbe, wie den hitler zu verehren.
Ich sehe das in etwa so:
http://expat.pytalhost.com/magic_viewto ... f=32&t=375
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Antworten