Die Wahrheit

Somprit

Re: Die Wahrheit

Beitrag von Somprit » Do 27. Mai 2010, 09:35

... die "Wahrheit" oder Wunschdenken ... :think: ... was uns das
http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten ... -Monarchie
offeriert :denk: ... ohne Kommentar meinerseits :friede:

.. außer, dass sich die wohl hier angesprochene "Rak-Chiang-Mai 51" in den letzten Monaten recht genügsam zeigte, selbst die "Ausschreitungen" im Zusammenhang der gewaltsamen Auflösung in Bangkok, wurden in CNX recht schnell und wirkungsvoll eingedämmt/beendet....

Die Zeiten, wo die Sympathisanten der Rothemden/UDD mal über 10.000 Demonstranten im 700-Jahr-Stadium aufbieten konnten, sind .... Schnee von gestern... :jau:
Interessanter erscheint mir hingegen, dass in dem Beitrag des SF von einem "Koordinator des militanten Teils der Rothemden" gesprochen wird ... wo sie doch das Monopol für "Friedfertig" auf ihre Fahnen geschrieben hatten... :denk:

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Die Wahrheit

Beitrag von expat » Fr 28. Mai 2010, 17:48

Somprit hat geschrieben: ...tja, wenn ich so durch den Foren-Bereich des TIP bzw. des tiefroten ST ="Schönes Thailand = unzensiertstreife, könnte mich das Grauen ob der dort von so manchem Farang, welcher von allem Ahnung hat, nichts von Land & Leuten versteht... aber denkt seinen geistigen Dünnschi*** ausbreiten zu müssen... :Walter:
Das darfst du doch hier aber auch.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Somprit

Re: Die Wahrheit

Beitrag von Somprit » Sa 29. Mai 2010, 09:56

... nun lieber @expat, Du übersiehst offensichtlich völlig, dass meine Ausscheidungen nicht aus diesem dünnflüssigen Substrat bestehen, wie es dort z.B. ein @waltiTH, Phuean und gar dieser Strahlemann eines Hundeliebhabers @hellmut absondern.... :pst: ... in diesem Zusammenhang dann gar von Henk den Begriff "ehrbarer" zu lesen, ... nun ja....

Somprit

Re: Die Wahrheit

Beitrag von Somprit » Sa 29. Mai 2010, 15:32

.. inwieweit unser Botschafter, Dr. H-H.Schumacher von der "Wahrheit" auf seinem Video-Clip vom 27.5.2010, zur Lage in Thailand spricht, kann ich nicht beurteilen.... :denk: ... denn heute ist mein Internetzugang derart laaaanngsam, dass ein Download nahezu unmöglich ist, wer es selbst beurteilen, sich ansehen/hören will, klickt: http://www.bangkok.diplo.de/Vertretung/ ... seite.html

Die "Wahrheit" meint Premier Abhisit mit den Worten: "Wir müssen sie nicht verlängern. Die Situation ist jetzt unter Kontrolle", ... zum Ausdruck zu bringen, in welchen er die sofortige Aufhebung der nächtlichen Ausgangssperre verkündete... ... lassen wir uns überraschen und hoffen auf das GUTE ... :friede:
http://www.reuters.com/article/hotStock ... 5020100529

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Die Wahrheit

Beitrag von expat » Mo 31. Mai 2010, 01:05

An der jahrhundertelangen Unterdrückung einfacher Menschen durch eine Familie, Reiche und Feine sowie das Militär hat sich nichts geändert. Eine Marionette hat marionettenhaft unnett Gewalt ausgeübt, um die Wahrheit zu unterdrücken. Kein Anlass zur Freude.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Somprit

Re: Die Wahrheit

Beitrag von Somprit » Mo 31. Mai 2010, 11:41

... nun es fällt mir nicht schwer dem ersten Satz zuzustimmen ....bei dem 2. Satz scheint es mir, dass Du vorbehaltlos die "Parolen" der teils "irr" schreibenden TIP-ianer angenommen hast ... :denk: ... denn ich denke, wäre er wirklich nur eine Marionette, wäre er sicher dem Rat des General Anupong gefolgt und hätte das Parlament aufgelöst, gar seinen Rücktritt eingereicht .... :Lach: .. ABER DAS machte er nun mal nicht :ätsch: ... was somit gegen die Darstellung einer Marionette sprechen düfte .....

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Die Wahrheit

Beitrag von expat » Di 1. Jun 2010, 03:27

Das darf er nicht, weil er an verschiedenen Fäden hängt.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Somprit

Re: Die Wahrheit

Beitrag von Somprit » Di 1. Jun 2010, 07:42

... nun ja, in der Regel enden diese Fäden stets in einer Hand .... und die stärkste Hand dürfte unbestritten die des Militärs sein.... womit wir wieder bei Anupong angekommen wären... :pst: :ätsch:

Somprit

Re: Die Wahrheit

Beitrag von Somprit » Mi 9. Jun 2010, 09:17

Zur weiteren "Aufklärung", wie es z.B. die "Regierung" unter ihrem "Spaß-Aussenminister" sieht, mal hier reinschauen ... "die Wahrheit" :friede:
http://thaiintelligentnews.wordpress.co ... n-affairs/

The following note was produced by Thailand Ministry of Foreign Affairs and distributed to members of the international media in Thailand. It is reproduced in full without any changes:
24 May 2010

1. Government’s Legitimacy: The Abhisit Vejjajiva Government is “unelected” and lacks legitimacy, or come to power through dubious means with manoeuvring by the military.

•The present Government was formed through democracy, parliamentary means and in accordance with the Constitution of the Kingdom of Thailand.
•When the House of Representatives had to elect a new prime minister to form a new government in December 2008 after the previous one was disqualified due to electoral fraud, the majority decided to elect Mr. Abhisit – himself a seven-time elected member of Parliament – prime minister in an open, roll-call vote, over the other contender, Police General Phromnok (rtd), who was nominated by the Pheu Thai Party.
•This was done by the exact same procedures .......


Unabhängig hiervon zeigt sich auch, dass die Regierung offensichtlich um die Rechte/Interessen der Farang interessiert zeigt, warten wir mal ab, was sich daraus ergeben wird:
Bild

... da vielen Farangs der Puls kräftig "ROT" schlägt, sollte er auch dies mal ruhig & still bedenken.... :jau:
Auszug aus: http://www.smh.com.au/opinion/politics/ ... -xped.html

And although tens of thousands of people from impoverished parts of the north-east were mobilised to take part on the protests, it is significant that there is not a single representative of disadvantaged sections of society in the UDD leadership. The main leader, Jatuporn Promphan, served as secretary in the ministry of natural resources and environment in the Thaksin government and, in 2003, he and other officials ordered more than 1000 police to retake a large tract of land in the south, which had been taken over by poor farmers. They accused the government of leasing the land to big palm oil producers instead of redistributing it to the farmers. Jatuporn then defended the police action, saying the protesters were "armed" and "broke the law". During his years in power, Thaksin himself tried to stifle the media, silence critics of his regime — and launched a vicious "war on drugs", in which 2000 people were killed in extrajudicial executions.

... ja, ja, der "für das Volk, die Demokratie" kämpfende Rothemden/UDD = Parlamentsmitglied Jatuporn ... :pst:

Somprit

Re: Die Wahrheit

Beitrag von Somprit » Mo 23. Aug 2010, 09:30

..ich auf das vorstehende "Meeting" zurück komme, hier mal etwas aus dem gestrigen "Roten Chiang-Mai"

... nun, dass "der Wandel" hier längst überfällig ist, wird kaum jemand bestreiten wollen... oder :pst: ... doch wenn ich mir den gestrigen "Tag in Rot" hier in CNX ansehe.... :o mit Ach & Krach kamen ca. 2 - 300 Verehrer(innen) zusammen..., wenn man(n) dann dieses Bild betrachtet
Bild
und sich so seine Gedanken macht, was fällt einem dann auf ... :denk:

Aber "Einfälle", oder sollte man(n) Ausfälle sagen .... hatte man(n) doch, denn das was man(n) hier sieht, ist eines der Transportmittel, welches die "Hausfrauen-Gilde" gen CNX kutschierte
Bild
ein Reisebus mit seinen vielen, vielen roten Lichtern NICHT von hinten, sondern von VORN .... :Walter:

Oder sollte das symbolisch zum Ausdruck bringen: Freie Fahrt für ROT ... ich würde sagen: Stoppt diesen Bus...SOFORT :Walter:

Antworten