Tod im Paradies (Sehr Interessant)

Was anderswo geschrieben wird
Antworten
Benutzeravatar
H.H.
Beiträge: 369
Registriert: So 26. Aug 2007, 08:04
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Tod im Paradies (Sehr Interessant)

Beitrag von H.H. » Di 14. Apr 2009, 13:20

DER SPIEGEL 13/2009 vom 23.03.2009, Seite 112

http://wissen.spiegel.de/wissen/dokumen ... ik=artikel

Autor: Alexander Osang
RENTNER
Tod im Paradies
Tausende deutscher Pensionäre leben im thailändischen Pattaya. In dem Hotel "Villa Germania" verwirklichen sie ihren Traum von Freiheit, mit Alkohol und Frauen. Es ist ein Leben unter der Zeitglocke: Ihr Kanzler heißt Helmut Schmidt, ihr Kapitän Franz Beckenbauer. Von Alexander Osang
Lieber ein Winter in Thailand als ein Sommer in Germany.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Tod im Paradies (Sehr Interessant)

Beitrag von expat » Di 14. Apr 2009, 14:11

Sorry Horst,
Ich darf solche Berichte von Zeitungen nicht einfach im Forum stehen haben. Außerdem gibt es eine viel bessere Möglichkeit, sich den Bericht zu Gemüte zu führen:
http://wissen.spiegel.de/wissen/image/s ... humb=false
Gleichzeitig sparen wir Platz in der Registry.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Tod im Paradies (Sehr Interessant)

Beitrag von expat » Di 14. Apr 2009, 14:33

Horst,
Jetzt habe ich mir doch tatsächlich den ganzen Bericht reingezogen, hab aber die Stelle leider nicht gefunden, die du so interessant findest.
Kennst du dieses Haus mit den hundert Deutschen, von dem da berichtet wird?
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
H.H.
Beiträge: 369
Registriert: So 26. Aug 2007, 08:04
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Tod im Paradies (Sehr Interessant)

Beitrag von H.H. » Mi 15. Apr 2009, 01:24

Ich kenne dieses Haus auch nicht.

Das ist ja das interessante!

Alleine wie der Schreiberling seine Mitmenschen von oben herab betrachtet ist schon eine Frechheit alleine.
Aber meine Meinung braucht man nicht mit mir zu teilen. :Walter:

In jedem zweiten Satz steckt herabwürdigendes und Ironie! Es werden Tatsachen unterstellt, die man nicht aufrecht erhalten kann.

Für den Reporter sind das alles arme Säcke die sich nichts leisten können. Täglich herumhuren bis ins hohe Alter. Sei es mit Condomen und Viagra. Getrunken wird jeden Tag der billigste Alkohol und keiner weiss was mit sich anzufangen.

Ein typischer Negativbericht, wie man es in Deutschland gerne liest. :Lach:
Lieber ein Winter in Thailand als ein Sommer in Germany.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Tod im Paradies (Sehr Interessant)

Beitrag von expat » Mi 15. Apr 2009, 01:31

H.H. hat geschrieben:Ich kenne dieses Haus auch nicht.

Das ist ja das interessante!

Alleine wie der Schreiberling seine Mitmenschen von oben herab betrachtet ist schon eine Frechheit alleine.
Aber meine Meinung braucht man nicht mit mir zu teilen. :Walter:
Deshalb musst du dich nicht gleich besaufen. Das ist SPIEGEL - Stil. Die müssen ständig Überlegenheit demonstrieren, sind aber selber auch nur kleine Schreiberlinge.
Was man dabei wirklich erfährt ist doch im Grunde nahe bei Null.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Antworten