H.H.

Was anderswo geschrieben wird
Benutzeravatar
H.H.
Beiträge: 369
Registriert: So 26. Aug 2007, 08:04
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

H.H.

Beitrag von H.H. » Mi 10. Jun 2009, 01:09

Liebe Leute!

Nachdem ich mich nun lange zurückgehalten habe werde ich an dieser Stelle zu dem atuellen Thema was mich betrifft, einige Sätze schreiben.

Erst einmal möchte ich daruf hinweisen, dass ich in dem Deppen Forum nie selbst gepostet habe.
Es wurden mir von vielen Freunden und Bekannte aber immer Details rübergesendet.
Einige Member die mich kennen, haben laufend in einem engen E Mail Kontakt gestanden oder mir auch über andere Foren unter PM Nachrichten übermittelt.

Zu dem Thema selbst muss ich leider sagen, haben es einige Helden geschafft, eine Alte Geschichte wo ich vor langer, langer Zeit mal aus Sensationsgier eines Reporteres hineingraten war, wieder aufleben zu lassen.

All diejenigen, die mich aus der damaligen Zeit kannten, wussten sofort, daß das eine erlogene Story war, die ich niemals auf mir sitzen lassen würde. Das Ergebnis wurde hier ja schon behandelt.

So auch jetzt! Wie ich am Anfang mit in einem Posting darauf aufmerksam machte, dass miir eine Schreibweise von EXOTE bitter aufgetoßen ist.

Beleidigen ist nicht meine Art und wenn Waldi ode Exote über mich eine Unwahrheit behauptet, diese in jedem Fall auch beweisen sollten. (Dabei kennen wir uns nicht einmal persönlich, kommt erschwerend dazu).

Ich habe schon im Januar öffentlich darauf aufmerksan gemacht. das ich gegen diese Beleidigungen eine Anzeige gegen Waldi & Exote geschaltet hatte. Auch wenn das Gelächter damals noch groß war.

Dann kam es Dicker und Dicker. Es sollte verständlich sein, dass ich jetzt nicht wieder jede Einzelheit hervorrufe oder zitiere. Rufmord in Vollendung!

Habt bitte auch Verständnich dafür, dass ich wärend der Ermittlungen nicht Einzelheiten Vorgreifen darf.

Da wird ein Mensch buchstäblich Niedergemacht und keiner ist Im Stande in den fast 6 Monaten nur mit einem einziges Bild, Film oder sonstwas seine Behauptung zu untermalen.

Abgesehen von einem polizeilichem Strafantrag habe ich zu dieser Sache nun auch einen Rechtsanwalt eingeschaltet, der wohl in den nächsten Tagen an einige Herren Post versenden wird. (Auch an die Anstifter). Denn, wem ich das zu verdanken habe, konnte jeder am Anfang mitverfolgen.
Bis eine Klageschrift verfasst ist, dauert verständlicher Weise seine Zeit.

Noch zu erwähnen ist, dass meine Thailand Freundin Post von den Deppen zugestellt wurde, die mich mit mehreren Bildern einer ausgezogenen Bardame aus einer Schow in mehreren Posen zeigt. (Ich war voll Bekleidet). Diese Dame wurde als eine Nachbarin einrt >Freundin erkannt, die in einem kleinen Dorf im Issan wohnt, und soll mit einem Deutschen aus Norddeutschland verheiratet sein. Sobald diese gefunden wird, werden sich wiederum einige auf eine satte Schmerzensgeldforderung gefasst machen dürfen.

Nachträglich habe ich auch gegen einen Gastwirt aus Khon Kaen eine weitere Strafanzeige geschaltet. (Das hatte ich Ihm im Vorfeld aber versprochen wenn er nicht aufhört Beleidigungen auszusprechen).

Soweit für heute! Ich wünsche jedenfalls allen Freunde alles Gute beim Lesen meiner weiteren Ausführungen die ich hier dann nach und nach schreiben werde.

Gruß :nakhon:
H.H.
Lieber ein Winter in Thailand als ein Sommer in Germany.

Monta
Beiträge: 5
Registriert: So 24. Mai 2009, 20:59
Wohnort: Köln

Re: H.H.

Beitrag von Monta » Mi 10. Jun 2009, 14:51

Das erklärt dann auch, warum die "Forendeppen" zur Zeit hektisch in ihren Datenbanken werkeln.
Gruß Monta

Blogger
Beiträge: 64
Registriert: So 30. Nov 2008, 12:42
Wohnort: kann ich nicht lesen, ist in thai geschrieben

Re: H.H.

Beitrag von Blogger » Mi 10. Jun 2009, 15:39

hh
ich kenne nicht einmal deinen namen :denk:
ich wünsche dir viel erfolg beim kampf gegen diese taugenichte. mögen sie verdammt hart auf die schnautze kriegen von der justiz. drücke die die daumen.
blogger
ich liebe dich

Benutzeravatar
H.H.
Beiträge: 369
Registriert: So 26. Aug 2007, 08:04
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: H.H.

Beitrag von H.H. » Mi 10. Jun 2009, 20:52

Es ist alles Gespeichert - Da kann man nicht mehr viel ändern! :wink:

Ich halte Euch auf dem Laufenden!
Gruß Horst
Lieber ein Winter in Thailand als ein Sommer in Germany.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: H.H.

Beitrag von expat » Mi 10. Jun 2009, 21:09

H.H. hat geschrieben:Es ist alles Gespeichert - Da kann man nicht mehr viel ändern! :wink:

Ich halte Euch auf dem Laufenden!
Gruß Horst
Mach das, Horst. Danke für die Informationen.
Ziemlich ruhig da drüben zur Zeit.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Monta
Beiträge: 5
Registriert: So 24. Mai 2009, 20:59
Wohnort: Köln

Re: H.H.

Beitrag von Monta » Mi 10. Jun 2009, 23:46

Unabhängig davon, dass ein derartiger Rufmord nicht ohne Konsequenzen bleiben darf,
(ich hoffe nur, dass es richtig teuer für einige Herren wird)
wäre es sehr zu begrüssen, wenn es endlich einmal juristisch umsetzbare Spielregeln für Internet-Foren geben würde.
Ich kann mir vorstellen, dass dieser "Fall" diesbezüglich ein Präzedenzfall werden könnte.
Gruß Monta

Enrico

Re: H.H.

Beitrag von Enrico » Do 11. Jun 2009, 04:05

Monta hat geschrieben:Unabhängig davon, dass ein derartiger Rufmord nicht ohne Konsequenzen bleiben darf,
(ich hoffe nur, dass es richtig teuer für einige Herren wird)
wäre es sehr zu begrüssen, wenn es endlich einmal juristisch umsetzbare Spielregeln für Internet-Foren geben würde.
Ich kann mir vorstellen, dass dieser "Fall" diesbezüglich ein Präzedenzfall werden könnte.
Ein Präzedenzfall wird es nicht, diese Fälle gibt es wie Sand am Meer. In allen Forenarten die man sich so denken kann.

Im Fall Ewald und Urs wird die Sache schon lustiger. Klar ist der Inhaber der Domain ein nicht existierender Mensch in Bolivien, mit deutscher Mail und Europäischer Bankverbindung. Zudem Europäische IPs die gepostet haben, unter dem Namen Waldi und Exote. Klar dachte man sich, das ist der Weg, aber die Herren waren zum Glück zu dumm.

Leider kommen dann die europäischen Rechtswege, der Mann in Bolivien muss geprüft werden, dann gibts den nicht, dann Kontenanfragen bis zu IP Überprüfung, alles lange Wege hier in der EU.

Ich hoffe Horst hat den langen Atem, dies durchzuhalten, denn das ist das Problem, das solche Deppen noch frei rumlaufen, der Zeitaufwand ist enorm. Aber ich sehe bei den beiden Ewald und Urs, das sie da nicht mehr raus kommen, da schon öffentliches Interesse.

Benutzeravatar
H.H.
Beiträge: 369
Registriert: So 26. Aug 2007, 08:04
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: H.H.

Beitrag von H.H. » Do 11. Jun 2009, 22:26

Das ich eien langen Atem habe - da können sich einige 100% drauf verlassen!

Ich habe es auch nicht Eilig! Da müssen noch einige wichtige Details vor Gericht geklärt werden usw. (Familiär)

Aber nichts zum trotz - Das Urteil vom OLG zu dieser Story auf Seite 10 kann ja jeder hier im Foum lesen. Dann weiss man mit welcher Schmerzensgeldsumme einige zu rechnen haben.

Ich habe Zeit - und wenn irgend jemand meint, anderweitig anderer Meinung zu sein,
die jenigen dürfen sich gerne mit reinhängen und darauf hoffen, dass ein Wunder geschieht.
Aber es ist einfacher ,... einfach abzuwarten. :friend:

Im Vorfeld hatte ja niemand dieser Stänkerer die andere Seite (bzw. auf mich) gehört.
Gruß H.H.
Lieber ein Winter in Thailand als ein Sommer in Germany.

Blogger
Beiträge: 64
Registriert: So 30. Nov 2008, 12:42
Wohnort: kann ich nicht lesen, ist in thai geschrieben

Re: H.H.

Beitrag von Blogger » Di 16. Jun 2009, 10:04

expat hat geschrieben: Ziemlich ruhig da drüben zur Zeit.
sie versuchen zwar alles, um etwas leben reinzu bringen. aber ihr frust sitzt tief. gefrustet von scheidung, nur fähig nutten zu ficken, einsam im zimmerchen zu sein oder einfach eine ehefrau zu haben, die im asienshop von gestörten sexleben zuhause erzählen.
ich liebe dich

Benutzeravatar
H.H.
Beiträge: 369
Registriert: So 26. Aug 2007, 08:04
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: H.H.

Beitrag von H.H. » Di 16. Jun 2009, 13:32

Ob Waldi, Exote oder Johann - Wer nimmt die schon für Ernst?

Wie sagt man so schön?
"Wir kennen all unsere Pappenheimer am Gang"! :Lach:
Lieber ein Winter in Thailand als ein Sommer in Germany.

Gesperrt