Deutschland - beliebtestes Land der Welt!

Was anderswo geschrieben wird
Antworten
Styx
Beiträge: 305
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 15:08

Deutschland - beliebtestes Land der Welt!

Beitrag von Styx » Do 10. Mär 2011, 23:24

Bereits in der Wiederholung wurde Deutschland von Angehörigen anderer Nationen zum beliebtesten Land der Welt gekürt.
Die unter der Regie/dem Auftrag von BBC initiierte Umfrage fand nicht zum ersten Mal statt und Deutschland wurde auch nicht zum ersten Mal als das beliebteste Land "ausgezeichnet". Wie muß dies den Engländern schwer fallen zu akzeptieren.
Mehr unter nachfolgendem link.
http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... -Welt.html#
Für mich ein Grund sich zu freuen.
Styx

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Deutschland - beliebtestes Land der Welt!

Beitrag von expat » Fr 11. Mär 2011, 06:39

Styx hat geschrieben: Für mich ein Grund sich zu freuen.
Doch, irgendwie freue ich mich auch. Ist ja schließlich mein Heimatland, auch wenn ich schuldlos darein geboren wurde, allerdings auch mit einer großen Last von einem tausendjährigewn Reich. Dennoch gibt es viele Länder, in die nicht hineingeboren worden zu sein, ein großes Glück bedeutet. In Europa geboren und aufgewachsen zu sein, ist schon ein großes Privileg. Gerade durch seine Vielfalt ist es für mich seit 14 Jahren ein wunderbarer Ort, um mich von Thailand zu erholen. Wirklich schön sind doch in Thailand nur die Frauen, und da nehme ich mir ja nach Europa die Schönste/Beste immer mit.
Den Kommentar im Tip finde ich dennoch schon auch treffend. Die Aussagekraft dieser Umfrage hat keine absolute Relevanz. Dennoch: Dabei nicht ganz unten zu landen ist dennoch erfreulich.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Deutschland - beliebtestes Land der Welt!

Beitrag von expat » Fr 11. Mär 2011, 06:43

Neele hat geschrieben:Eigentlich wollt ich dem Nick Styx ja nicht mehr Antworten.
Seine Arroganz (persönliche Empfindungen als Unwissenheit zu deklarieren)
kann auch seine außergewöhnliche und wirklich lesenswerte Schreibe nicht weg machen.
Für so was kannst du ruhig mal off topic schreiben. Am besten da, wo es auftritt oder in einem neuen Thread in "Mitglieder an Mitglieder". Aber auch in so begrenzten Konflikten scheint es mir sinnvoll, nicht von Arroganz zu schreiben, sondern von arroganter Antwort, denn immer schreibt Styx ja nun wirklich nicht arrogant. Und rein theoretisch: Können Empfindungen denn nicht auch mal als falsch empfunden werden? :grin:
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Somprit

Re: Deutschland - beliebtestes Land der Welt!

Beitrag von Somprit » Fr 11. Mär 2011, 19:50

Neele hat geschrieben:Eigentlich wollt ich dem Nick Styx ja nicht mehr Antworten.
Seine Arroganz (persönliche Empfindungen als Unwissenheit zu deklarieren)
kann auch seine außergewöhnliche und wirklich lesenswerte Schreibe nicht weg machen.
Um nicht off Topic zu werden.
Der wohl beste Kommentar zu diesem Thema (innerhalb der Thaiforen), ist wohl dieser:

http://forum.thailandtip.de/index.php?t ... #msg161966
... nun lieber Neele sei nicht päpstlicher als der Pabst... Du hast etwas falsch interpretiert ... denke ich mal an :denk: und gebe Dir als heilendes Trostpflaster dahingehend Recht, dass dein Link zu dem grünen Kommentar wirklich den Nagel auf den Kopf trifft :good:

Zudem halte ich eine derartige Bewertung nicht gerade für das Gelbe im Ei, sondern für absoluten Schwachsinn.... :biggrin:

Styx
Beiträge: 305
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 15:08

Re: Deutschland - beliebtestes Land der Welt!

Beitrag von Styx » Sa 12. Mär 2011, 19:04

Hallo Neele,
schon etwas betroffen nahm ich den nachfolgenden Teil Deines post's zur Kenntnis.
Neele hat geschrieben:Eigentlich wollt ich dem Nick Styx ja nicht mehr Antworten.
Seine Arroganz (persönliche Empfindungen als Unwissenheit zu deklarieren)
kann auch seine außergewöhnliche und wirklich lesenswerte Schreibe nicht weg machen. ...
Ich habe versucht die Ursache Deiner "verschnupften Passivität" nochmals nachzulesen - finde nur leider nicht mehr den betreffenden thread. Soweit ich mich noch erinnern kann ging es um "Frauen (u.a. auch thailändische) die auf Baustellen - Hoch- und Tiefbau - arbeiten", wobei unserer Intensionen hierüber völlig unterschiedlichen Wahrnehmungen unterliegen.
Neele, ich komme seit mehr als 30 Jahren nach Asien und damit auch nach Thailand. Meine Erfahrungen hinsichtlich "Land & Leute, Kultur, Gesellschaft und Religion z.B. in Thailand" sind umfassend. Damit wird nicht behauptet, daß ich alles weiß bzw. durch die richtige Brille betrachte. Auch bin ich in meinen Erkenntnissen und Meinungen geprägt von meinem persönlichen Umfeld. Doch habe ich mich niemals auf die Aussage ("ich sei unwissend") seitens eines Thais, eines Expats oder Residenten, in der Art gewehrt, daß ich mich einer weiteren Diskussion verweigert habe. Vielmehr galt für mich, diese angesagte Unwissenheit zu beheben. Und Du darfst mir glauben - nicht nur einmal mußten jene die mich als "unwissend" betitelten eine Korrektur ihrer eigenen Ansichten vollziehen.
Gleiches stand Dir frei dies ähnlich mir zu bereinigen, aufzuarbeiten, zu korrigieren oder als Erkenntnis anzunehmen.
Weder das eine noch das andere wurde an mich herangetragen - Du nennst aber meinen Widerspruch auf Deine, wie Du schreibst, "persönliche Empfindungen", arrogant - ja, korrekter wäre das mir persönlich zugeschriebene Substantiv die "Arroganz". Nun gibt es Zeitgenossen die eine solche Arroganz sogar ihren "Schutzbefohlenen" verordnen - ich kann Dir versichern, daß ich nicht zu jenen Kandidaten zähle und vertrauensvoll kann ich erklären, daß die Arroganz (gleich welcher Sichtweise/Interpretation) nicht zu meinen Eigenschaften gehört.
Neele, mir geht es bestimmt nicht darum "gute Wetter" zu machen - ich möchte aber an dieser Stelle anmerken, daß ich es bedauere wenn sich in posts und re-posts Mißverständnisse, Irritationen oder Fehlinterpretationen auftun. Hier helfen wirklich nur klärende Rückfragen um persönliche Befindlichkeiten nicht auswachsen zu lassen.

Und nun noch ein Wort zu Deinem link:
Neele hat geschrieben:...Der wohl beste Kommentar zu diesem Thema (innerhalb der Thaiforen), ist wohl dieser:
http://forum.thailandtip.de/index.php?t ... #msg161966
Ich las diesen post und kann Dir, was seine Qualität (Analyse, Interpretation, etc.) angeht nicht folgen.
Für mich haben zufallsbedingt ausgewählte 29.000 befragte Personen (ob diese nun aus einem einzigen Land oder wie bei dieser Umfrage aus verschienenen Ländern kommen), zumindst statistisch gesehen, schon eine gewisse Relevanz.
Dann kommt es auch nicht auf eine begrenzte Anzahl an votierbaren Ländern an um ein Ranking zu definieren - fälschlich mag vielleicht nur die Aussage "beliebtestes Land der Welt" sein. Doch gilt es dabei die Denkweise eines Citizen des Vereinigten Königreichs zu berücksichtigen - Großbritanien kann nur in Bezug auf die gesamte geographische Welt beurteilt und bewertet werden. Da jetzt Deutschland, bei der Beliebtheitsumfrage, nun vor GB plaziert wurde publizieren die Engländer eben Deutschland als des weltweit beliebteste Land - sie befinden sich ja immerhin (weltweit) auf Rang 2.
Sichtweise hin, sichtweise her - ich freue mich, daß Deutschland vor den Engländern positioniert wurde - egal ob diese ihre Umfrage nun nur in einem Land oder in allen Ländern der Erde durchgeführt haben. Hauptsache ist, daß Deutschland diese Auswahl nicht getroffen hat und somit das Ergebnis fremdbestimmt ist.
Styx

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Deutschland - beliebtestes Land der Welt!

Beitrag von expat » Sa 12. Mär 2011, 20:02

Styx hat geschrieben:- finde nur leider nicht mehr den betreffenden thread.
Einen Begriff, an den du dich erinnerst, im Suchfeld des Forums eingeben.
Du müsstest dann unter "Smalltalk" landen.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Antworten