Beisetzungsriten in Thailands Norden .....

Antworten
Somprit

Beisetzungsriten in Thailands Norden .....

Beitrag von Somprit » Sa 26. Mär 2011, 17:34

Da unser Member Neele vertreten durch seine „Signatur:pst: – seinem Schmuckstück, einen Bericht hier über die Kremation eines alten Abtes sehr anschaulich präsentiert hat, :good: werde ich mal in lockerer Folge den einen oder anderen Blick auf diese „Feierlichkeiten“ anlässlich des Todes, der Kremation eines „Freien“ lenken und beginne hier mit der heute besuchten Kremation, dem reißen des Zielbandes nach einer mehrtägigen Trauer-Phase der Vorbereitung zum endgültigen Übergang in Rauch & Asche ... gar ins Nirwana (!?) eines Onkels meiner Frau...

Nachdem ich in den vergangenen Tagen den abendlichen „Gesängen der Monks", dem rezitieren, auch bekannt als "Suatmon", in der Pali-Sprache mehr oder weniger lustlos als stiller Beisitzer gefolgt bin, war heute 11.00 Uhr zum „Abschiedsessen“ auf dem Tempelgelände eines Nachbardorfes geladen...

Der Tempel – wobei ja bekannt ist, dass ich die saloppe Meinung vertreten: „Hast Du einen gesehen, kennst Du alle“! – stellte sich für ein kleines, armes Farmerdorf kaum glaublich wie folgt dar

Apropos, wo viel Licht & Glanz ist, gibt es auch viel Schatten .... :denk: ... doch dazu komme ich erst zum Schluß des jetzigen Berichtes ....
Bild

Bild

Bild

Bild

…und hier gönnen wir uns einen Blick in das Innere...

Bild

schauen die farbenprächtigen Bilder aus Buddhas Leben ...

Bild

Bild

Bild

Bild
...und so auf geistiger Ebene bildlich auf Buddha eingestimmt, werde ich zum folgenden formellen Ablauf kommen – natürlich bildlich unterlegt– aber nicht mehr heute... :ätsch:

Antworten