...vom Foren-Schreiber zum Buchautor!?

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: ...vom Foren-Schreiber zum Buchautor!?

Beitrag von expat » Fr 21. Jan 2011, 08:22

Somprit hat geschrieben: ... was man(n) ja bei manchen Foren-Lesern ja nicht so ohne weiteres voraussetzen kann/darf .... :biggrin:
Darf man nicht. Nur sollte man es ihnen nicht
allzu oft unter die Nase reiben.
Bedenke immer meinen Spruch:
Dem Dummen scheint alles Kluge dumm
und alles Dumme klug.
Dagegen ist kein Kraut gewachsen.
Hier ist damit natürlich niemand gemeint.
Grundsätzlich sollte man bei Kritik nicht
grundsätzlich werden, denn gegen grund-
sätzliche Kritik ist man machtlos.
Niemand kann daraus etwas lernen, wenn
die Kritik so anfängt: "Du machst immer..."
Das greift das Wesen eines Menschen an,
und so was sollte man selbst bei Dummen
nicht tun. Aber vielleicht ist man ja selber
der Dumme, der den Klugen nicht versteht.
Hat das jemand verstanden?
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Somprit

Re: ...vom Foren-Schreiber zum Buchautor!?

Beitrag von Somprit » Fr 21. Jan 2011, 08:31

... nun ja, obwohl mir ein Studium nicht vergönnt war, da mein Intellekt vielleicht zu flach ausgeprägt gewesen sein könnte - obwohl "damals" ging keiner meiner Jahrgangs-Jungs & Mädels auf eine weiterführende Schule, wir mussten uns alle mit der Klippschule des bäuerlichen Dorfes begnügen - verstehe ich durchaus, was Du mir mit deinen wieder mal tiefgründigen Gedanken offenbaren möchtest :good:

Und somit sage ich fur heute "Ade"...die anstehende Feuerbestattung strahlt seine Hitze bereits aus ...

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: ...vom Foren-Schreiber zum Buchautor!?

Beitrag von expat » Fr 21. Jan 2011, 08:56

Somprit hat geschrieben:...... - verstehe ich durchaus, was Du mir mit deinen wieder mal tiefgründigen Gedanken offenbaren möchtest :good:
Dass wir uns verstehen, wissen wir ja nun auch. Daher war das nicht direkt spezifisch auf dich gemünzt.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Antworten