Für wen?

Antworten
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Für wen?

Beitrag von expat » Sa 8. Sep 2007, 18:18

Meine Erfahrung nunmehr über viele Jahre ist ganz eindeutig die, dass es kaum Menschen gibt, die mit Thais und Thailand verbunden sind und dabei die Fähigkeit besitzen, friedlich ohne persönliche Angriffe und ohne Polemik zu kommunizieren. Die Unangenehmsten aber sind die, die sich dadurch ihren Wert beweisen müssen, dass sie andere unter sich treten. Bei denen hört mein Mitgefühl als Verwalter eines Forums auf. Die lasse ich erst gar nicht rein, wenn ich sie kenne. Bei Henk fängt es schon wieder an. Meinungen sind unterschiedlich,aber Gesinnungslosigkeit kann man nicht tolerieren. Wer kommt, um zu stören, der kann hier nicht bleiben, nicht weil er anders denkt, sondern weil er Andersdenkende nicht achtet. Wie ich schon sagte, die Hauptfalle dabei ist die Einschätzung. Nicht meine Empfindlichkeit sollte der Maßstab sein, sondern der Grad der Störung. Wenn sich aber jemand gestört fühlt durch eine ehrliche Meinung, dann tut es mir leid. Kommunikation an sich ist schon nicht ganz ohne gelegentliche Frustrationen möglich.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Antworten