Das Forum als DATENBANK

Antworten
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Das Forum als DATENBANK

Beitrag von expat » Di 16. Dez 2008, 12:13

Einer der großen Vorzüge der Forensoftware ist der, dass ein Forum immer auch in gewissem Sinne eine Datenbank ist. Nichts, was hier je erwähnt wurde, muss in Vergessenheit geraten, so lange das Forum besteht. Alles ist durch die Suchfunktion hervorzuholen. Und das ist schon jetzt eine ganze Menge.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
OttoNongkhai
Beiträge: 288
Registriert: Mo 8. Dez 2008, 18:58
Wohnort: Asien

Re: Das Forum als DATENBANK

Beitrag von OttoNongkhai » Di 16. Dez 2008, 13:30

Finde ich gut, danke Peter :rose: .
Auch wenn hier keine grosse Beteiligung herrscht, so bleibt so ein Forum immer ein gutes Nachschlagewerk der eigenen Werke und wenn man mal was vergessen hat, kann man nachlesen!

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Das Forum als DATENBANK

Beitrag von expat » Di 23. Aug 2011, 18:03

expat hat geschrieben:Einer der großen Vorzüge der Forensoftware ist der, dass ein Forum immer auch in gewissem Sinne eine Datenbank ist. Nichts, was hier je erwähnt wurde, muss in Vergessenheit geraten, so lange das Forum besteht. Alles ist durch die Suchfunktion hervorzuholen. Und das ist schon jetzt eine ganze Menge.
Der Provider mit der Adresse ist ja nicht das Forum. Das Forum ist die Datenbank auf der Grundlage der Forensoftware. Das hat sich ja nun bei eingen freiwilligen und erzwungenen Umzügen erwiesen.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Das Forum als DATENBANK

Beitrag von expat » Do 12. Mai 2016, 23:25

Die Datenbank wird mich überleben hier:
http://www.kulab.square7.ch
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Das Forum als DATENBANK

Beitrag von expat » Mo 27. Jan 2020, 14:55

expat hat geschrieben:
Do 12. Mai 2016, 23:25
Die Datenbank wird mich überleben hier:
http://www.kulab.square7.ch
Stimmt auch nicht mehr. Zwar scheint das Forum nunmehr sicher bei einem perfekten Anbieter zu ruhen (in vielfacher Hinsicht :smilmod_9: ), aber wenn ich da nicht in bestimmten Abständen auf deren Webseite gehe, wird angenommen, dass ich nicht mehr interessiert bin und der Webspace wird geschlossen. Das ist dann das Zeichen dafür, dass ich mich verabschiedet habe. ( :wink: )
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Antworten