GEBRAUCHSANWEISUNG für das Forum

Antworten
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

GEBRAUCHSANWEISUNG für das Forum

Beitrag von expat » Sa 20. Dez 2008, 11:11

Die Forums-Software bietet 2 verschiedene Ansichten. Die Portal-Ansicht und die Forums-Ansicht, wie ihr sie von früher gewohnt seid. Umschalten kann man oben links, indem man "Portal" oder "Foren-Übersicht" anklickt. Normal wird das Forum in der Portal-Ansicht starten. Hier hat man eine Übersicht und bekommt einige Informationen, was im Forum zur Zeit (nicht) geschieht. Der nächste Schritt könnte sein, dass man links die aktiven Themen sich öffnen lässt, um zu sehen, ob eventuell was Neues geschrieben wurde. Außerdem möchte ich nochmal auf die Suchfunktion aufmerksam machen, über die sich alle Inhalte des Forums aufrufen lassen.


Der Klick auf das Logo führt immer wieder zur Portal-Startseite.

Wer grundsätzliche Fragen hat und die Hilfeabteilung (FAQ) nicht findet,
der kann hier drauf klicken.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

conny
Beiträge: 161
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 03:25

Re: GEBRAUCHSANWEISUNG für das Forum

Beitrag von conny » So 4. Jan 2009, 23:57

Ich finde, die Galerie ist einfach zu sehr versteckt.

Kannst du den Hinweis bzw. die Verknüpfung dazu nicht etwas auffälliger gestalten :denk:
Das Motto für Thailand : Ohne Moos nix los !

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: GEBRAUCHSANWEISUNG für das Forum

Beitrag von expat » Mo 5. Jan 2009, 17:19

conny hat geschrieben:Ich finde, die Galerie ist einfach zu sehr versteckt.

Kannst du den Hinweis bzw. die Verknüpfung dazu nicht etwas auffälliger gestalten :denk:
Am einfachsten zu merken:
In der Adresse oben hinter http://www.kulab.square7.ch/
gallery hinschreiben unt Enter drücken:
http://www.kulab.square7.ch/gallery
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

conny
Beiträge: 161
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 03:25

Re: GEBRAUCHSANWEISUNG für das Forum

Beitrag von conny » Di 6. Jan 2009, 02:16

Im Grunde ist alles versteckt im Forum, wenn man nicht hinguckt
Wohl wahr :jau:

Manchmal hilft es auch, wenn man mal die Bildschirmanzeige scrollt :biggrin: :biggrin: :biggrin:
Das Motto für Thailand : Ohne Moos nix los !

Blogger
Beiträge: 64
Registriert: So 30. Nov 2008, 12:42
Wohnort: kann ich nicht lesen, ist in thai geschrieben

Re: GEBRAUCHSANWEISUNG für das Forum

Beitrag von Blogger » Di 24. Mär 2009, 12:41

kann ich im forum auch einstellen, dass ich mehrer beiträge pro seite haben will?
ich liebe dich

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: GEBRAUCHSANWEISUNG für das Forum

Beitrag von expat » Di 24. Mär 2009, 12:56

Blogger hat geschrieben:kann ich im forum auch einstellen, dass ich mehrer beiträge pro seite haben will?
Wenn ich alles richtig verstanden habe mit dem Forum, dann kann ich das nur für alle gemeinsam einstellen. Das wiederum ist nicht sinnvoll, weil Posts mit vielen Bildern dann bei nicht ganz so schnellen Verbindungen zu langsam geladen werden.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: GEBRAUCHSANWEISUNG für das Forum

Beitrag von expat » Mi 10. Aug 2011, 13:14

Noch eins, was wichtig ist:
Da das Forum öfter mal umzieht, ist es sinnvoll, sich diese Adresse zu merken, auf der immer der Standort zu finden ist:
http://expat.atspace.com
oder auch:
x.1x.net

Warum zog das Forum bisher einige Male um?
Weil ich keine Lust habe, mich mit Neurotikern jeder Couleur herum zu streiten, was wahr ist und was falsch. Wir werden so lange umziehen, bis ich einen Anbieter gefunden habe, der nicht gleich alles löscht, weil er Muffensausen bekommt, wenn er haltlos gebluffte auf Lügen beruhende Drohungen erhält. Vielleicht haben wir den ja jetzt. Vorher weiß man das nie. Und natürlich: Ich will nicht allzu viel ausgeben für diesen Zeitvertreib.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Styx
Beiträge: 305
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 15:08

Re: GEBRAUCHSANWEISUNG für das Forum

Beitrag von Styx » Mi 10. Aug 2011, 14:57

expat hat geschrieben:...einen Anbieter gefunden... Vielleicht haben wir den ja jetzt. Vorher weiß man das nie. Und natürlich: Ich will nicht allzu viel ausgeben für diesen Zeitvertreib.
Absolut verständlich und legitim.
Bleibt zu hoffen, dass der Provider sich bei Meldungen bzw. Beschwerden Dritter - und bevor irreparable Aktionen gestartet werden - sich beim Hausherr rückversichert, sich einen objektiven Überblick verschafft.

Styx

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: GEBRAUCHSANWEISUNG für das Forum

Beitrag von expat » Mi 10. Aug 2011, 15:20

Styx hat geschrieben: Bleibt zu hoffen, dass der Provider sich bei Meldungen bzw. Beschwerden Dritter - und bevor irreparable Aktionen gestartet werden - sich beim Hausherr rückversichert, sich einen objektiven Überblick verschafft.

Styx
Das hat er mir zugesichert.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Antworten