OVER-BLOG

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

OVER-BLOG

Beitrag von expat » Fr 7. Nov 2008, 18:29

Bevor sich jemand über den folgenden Sachverhalt entrüsten sollte, bitte zuerst das glückliche Ende betrachten, das nur das französische Mutterhaus ermöglichte, nicht aber die deutsche Dépendance.




Es ist doch nicht zu fassen: Da gibt es einen Blog-Anbieter, der sich overblog nennt, wo jeder über jeden Blogs einrichten kann.Da gibt es also oder gab es mindestens fünf Blogs angeblich von mir, und da gibt es immer noch einen analhenki-blog. Da da eine Copyrightverletzung stattfindet, die mich betrifft - ich nämlich als Hitler verunstaltet von meiner Webseite geklaut - dachte ich mir eben, ich werde mal den Schalter unten wegen Missbrauchs betätigen.

Da erscheint dann eine Seite mit etwa der Adresse: http://ann.de.over-blog.com/blog-abus.php? und diesem Inhalt:

Sie haben in diesem Blog einen illegalen Inhalt festgestellt. Danke, dass Sie uns
mithilfe dieses Formulars davon in Kenntnis setzen. Der Autor dieses Blogs hat sich
verpflichtet, unsere Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie die Rechte Dritter zu
respektieren. Die von Ihnen an uns übermittelten Informationen wurden an den
Verantwortlichen des Blogs geschickt, so dass dieser die notwendigen Schritte
einleten kann, um den beanstandeten Inhalt zu entfernen.

Man soll dann die folgenden Angaben machen:


Formular zur Meldung eines Missbrauchs
Ihre Angaben :
Bitte machen Sie im nächsten Formular richtige und vollständige Angaben, damit Ihre Anfrage bearbeitet werden kann. :

--Ihre E-Mail Adresse


--Ihr Name


--Ihr Vorname


--Ihr Beruf


--Ihre Anschrift


--Ihre PLZ


--Ihre Stadt


--Ihr Land


--Ihre Telefonnummer


--Ihr Geburtsdatum


--Ihr Geburtsort


--Ihre Nationalität


--Beschreibung und Fundort der strittigen Fakten (Adresse der Seite des Blogs)


--Begründung(en) für den Antrag auf Entfernung dieser Seiten

Dann wird man aufgefordert, eine Bestätigungsmail zu bestätigen.
Daraufhin kommt diese Mail:


Missbrauchsmeldung an den Verantwortlichen des Blogs gesendet

Ihre Nachricht wurde an den Verantwortlichen des Blogs gesendet, in dem Sie einen Inhalt als unzulässig einstufen.
Sofern dieser nicht innerhalb einer angemessenen Frist antwortet, sollten Sie Anzeige erstatten.
Beachten Sie bitte, dass eine Intervention unsererseits zur Herausgabe der auf unseren Servern enthaltenen In-
formationen zu diesem Blog in Rechnung gestellt wird und ausschließlich auf behördliche Anfrage erfolgt.


Das ist doch der Hammer. Da bekommt der Fälscher und Copyrightverletzer alle Daten dessen zugeschickt, auf den er es abgesehen hat. Ich habe aber außer E-Mail und Namen nur immer hingeschrieben: "Wollen sie mich ausfragen?" Das Formular ohne Inhalt in den betreffenden Zeilen wurde nämlich nicht angenommen. Nun hat der SchXXXX (exote genannt)aus der Schweiz doch nicht alle meine Daten. Das muss man sich mal vorstellen: das ist als ob man zur Polizei geht und jemanden wegen Betrugs zum Beispiel anzeigt, und die Polizei dem Betrüger den Sachverhalt mit allen deinen Daten übermittelt.
[/size]
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: OVER-BLOG

Beitrag von expat » So 9. Nov 2008, 17:41

HPollmeier hat geschrieben:Gib es auf, Henk!

Urheber und Betreiber sind so verschluesselt, dass Du sie nie findest.
In diesem Fall aber nicht so ganz total:

% Information related to '195.20.12.0 - 195.20.15.255'

inetnum: 195.20.12.0 - 195.20.15.255
netname: JFGNETWORKS
descr: JFG NETWORKS
country: FR
org: ORG-JN6-RIPE
admin-c: FM5508-RIPE
tech-c: LT2774-RIPE
status: ASSIGNED PI
mnt-by: RIPE-NCC-HM-PI-MNT
mnt-by: BSOCOM-MNT
mnt-by: PROCEAU-MNT
mnt-lower: RIPE-NCC-HM-PI-MNT
mnt-routes: BSOCOM-MNT
mnt-domains: BSOCOM-MNT
mnt-routes: PROCEAU-MNT
mnt-domains: PROCEAU-MNT
source: RIPE # Filtered

organisation: ORG-JN6-RIPE
org-name: JFG NETWORKS
org-type: OTHER
remarks: JFG NETWORKS Organisation Object
address: JFG Networks
address: 5 Avenue Daumesnil Saint Mande 92600
phone: +33562483390
fax-no: +33562483390
e-mail: mailto:ndd@jfg-networks.com
admin-c: FM5508-RIPE
tech-c: LT2774-RIPE
e-mail: mailto:ndd@jfg-networks.com
mnt-ref: BSOCOM-MNT
mnt-by: BSOCOM-MNT
mnt-ref: PROCEAU-MNT
mnt-by: PROCEAU-MNT
source: RIPE # Filtered

person: Frederic Montagnon
address: JFG Networks
address: 5 Avenue Daumesnil Saint Mande 92600
phone: +33562483390
fax-no: +33562483390
e-mail: mailto:ndd@jfg-networks.com

nic-hdl: FM5508-RIPE
source: RIPE # Filtered
mnt-by: BSOCOM-MNT
mnt-by: PROCEAU-MNT

person: Lionel Tressens
address: JFG Networks
address: 5 Avenue Daumesnil Saint Mande 92600
phone: +33(0)562483390
fax-no: +33(0)562483390
e-mail: mailto:ndd@jfg-networks.com

nic-hdl: LT2774-RIPE
mnt-by: BSOCOM-MNT
mnt-by: PROCEAU-MNT
source: RIPE # Filtered
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: OVER-BLOG

Beitrag von expat » So 9. Nov 2008, 18:27

HPollmeier hat geschrieben:Und was macht Henk nun mit diesen Daten?
Henk macht mit diesen Daten am besten gar nichts, so wie ich ihm das seit Monaten rate.
Und du ja auch. Man sollte diesen Typen am besten totschweigen. Ich ziele ja mit diesem
Thread ja auch nicht auf ihn, diesen exorischen Schweizer, sondern ich wollte vor dieser
Blog- seite und ihrem merkwürdigen Beschwerdeverfahren warnen, denn Henk hat ja wohl
da ganz gutartig alles fein ausgefüllt, als er - erfolglos natürlich - seinen Einspruch da an-
bringen wollte.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: OVER-BLOG

Beitrag von expat » So 9. Nov 2008, 18:54

HPollmeier hat geschrieben:Oder kommst Du zum Betreiber?
Ich denke schon. Ich habe dir mal zwei verantwortliche Personen mit Firmenadresse markiert da oben.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: OVER-BLOG

Beitrag von expat » Di 25. Nov 2008, 08:12

Exote im Brabbelkotz hat geschrieben:
Missbrauchsmeldung bzgl. des Blogs: analhenki
Zitat:
Name, Vorname: Peter, HennXXXXX
Anschrift: adr
cp ville
pays
Telefon: tel
Beschreibung: http://analhenki.over-blog.com/
Begründung: Das Photo, das in herabsetzender Weise mich als Hitler darstellt, stammt von meiner Webseite. damit ist die Verwendung eine Copyrightverletzung.
Was will nun P14 damit sagen? Erhebt er Anspruch auf den Adolf?
__________________


Ein menschlicher Zug an diesem "exote": er buhlt um Anerkennung. Dabei versucht er
noch den Eindruck zu erwecken, dass ihm von Over-Blog mehr als mein Name zugesandt
werden konnte. In der Tat eine ganz linke Socke.
Da Henk Totschweigen als Weg nicht nachvollziehen kann, mache ich mal auf den wider-
lichen und dreckigen Blog aufmerksam, den man hinter dem Link im Zitat finden kann.
Das ist offensichtlich sein Werk, auf das er stolz ist und für das er beklatscht werden
will in diesem ekligen Verband alter frustrierter Männer.
Mit sochen Blogs - es gibt "von mir" einige und gab noch mehr - vertreibt sich diese
Person die Zeit und den Frust darüber, dass er sich in Thailand laut einem von mir nicht
überprüfbaren Gerücht nicht mehr blicken lassen kann.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: OVER-BLOG

Beitrag von expat » Mi 26. Nov 2008, 22:53

Henk hat geschrieben:Aus gut informierten Kreisen geht darüber hinaus auch das Gerücht, dass dieser Txxxxl in Menschengestalt, wegen einer Verurteilung bezüglich seiner Verleumdungskampagnen seinen Job als Journalist nicht mehr ausüben darf.Offenbar hat dieser Wahnsinn bei dem Kerl Methode, und er läuft damit selbst einem @Iffi/ProfUUU/Uxxx Wxxx seinen unrühmlichen Rang ab.
@Exote, es handelt sich dabei um den Schweizer Uxx Schxxxl (die vollständige Adresse habe ich ebenfalls ermitteln können) wurde in den 90er Jahren nach Verhaftung (Samui) und Knast in Surat Thani in die Schweiz abgeschoben und mit Einreiseverbot belegt.(Letzteres gilt als gesichert)
Er scheint aber auf Webseiten-, Foren- und Blogbetreiber einen enormen Einfluss ausüben zu können, wenn man bedenkt, dass wegen dieser Unterhaltungen hier
mein voriger Server mir die Freundschaft gekündigt hat. Heute morgen habe ich das vorgefunden. Der scheint da mit massiven Drohungen gerichtlicher Maßnahmen
zu agieren, so dass die Betreiber angsvoll die Opfer seiner Kampagnen auch noch rauswerfen.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: OVER-BLOG

Beitrag von expat » Fr 28. Nov 2008, 08:56

Henk hat geschrieben:...., hatte jedoch die üble Befürchtung, dass die sinnverdrehten Zitate, die mir dort in den Mund gelegt wurden, von Menschen für bare Münze genommen wurden, ....
Dieses Lob muss man dem exote aussprechen, dass er sich ziemlich gut in
seine Opfer hineinversetzen und so schreiben kann, wie sie schreiben könn-
ten, wenn sie so dächten, wie er will, dass man denkt, dass sie dächten.
"Meine Blogs", die ich ja damals dem *iffi angelastet habe, wirkten auch
so authentisch, dass selbst sein Forenvater Günter sich nicht vorstellen
konnte, dass die Äußerungen über seine mangelnde Intelligenz nicht von
mir stammten. *iffi hatte nur das Bild beigesteuert, das angeblich mich
darstellen sollte. Was mag in einem Menschen vorgehen, dem es höchstes
Vergnügen zu bereiten scheint, Menschen aufeinander zu hetzen wie Hunde
und sich dabei offensichtlich diebisch zu freuen?
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: OVER-BLOG

Beitrag von expat » Mo 2. Feb 2009, 21:53

Nunmehr tauchen auf den Blogs sogar die vollen Namen von Henk und mir auf.
exote will nun Beweise, dass er das verbrochen hat.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: OVER-BLOG

Beitrag von expat » Di 3. Feb 2009, 12:54

Und dieser Beweis ist nun relativ leicht zu erbringen. Wie ich oben ausgeführt habe, verlangte Overblog das Ausfüllen von einem Formular, das sie dann an den Fälscher weiterleiten würden, wie sie dann aber erst nachher mitteilten. Genau dieses Formular bringt exote im Babbelgosch ganz stolz hervor:

Missbrauchsmeldung bzgl. des Blogs: analhenki

Zitat:
Name, Vorname: Peter, HennXXXXX
Anschrift: adr
cp ville
pays
Telefon: tel
Beschreibung: http://analhenki.over-blog.com/
Begründung: Das Photo, das in herabsetzender Weise mich als Hitler darstellt, stammt von meiner Webseite. damit ist die Verwendung eine Copyrightverletzung.

Was will nun P14 damit sagen? Erhebt er Anspruch auf den Adolf?

Nachzusehen HIER.

Dabei versucht er offensichtlich noch den Eindruck zu erwecken, ich hätte das alles ausgefüllt. Mag sich jeder selbst denken, wie er so was nennen will. Wenn man es so nennt, wie man es zu Recht empfindet, ist das für unseren Kandidaten üble Nachrede.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2679
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: OVER-BLOG

Beitrag von expat » Di 3. Feb 2009, 17:51

HPollmeier hat geschrieben:Peter,

genau das ist es, was diese Menschen wollen:

Du sollst Dich mit ihnen beschaeftigen.

Wenn Du sie einfach ignorierst, sind sie totungluecklich.

Gruss
Heinz
Ja, so unglücklich, dass sie deinen Provider "überreden" dein Forum zu löschen.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.

Antworten